Tag Archiv: B22

© TVO

B22 / Würgau: 17-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Samstagnachmittag (27. Mai) kam es auf der Bundesstraße B22 zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Traktor. Ein 17-jähriger Erlanger befuhr mit seinem Motorrad die Straße im Bereich Würgau (Landkreis Bamberg) und war in Richtung Steinfeld unterwegs. Kurz nach dem Auslauf der „Applauskurve“ fuhr er auf einen ebenfalls in Richtung Steinfeld fahrenden Traktor auf.

Weiterlesen

© Feuerwehr Speichersdorf

Speichersdorf: Pkw brennt nach schwerem Unfall lichterloh

Am Sonntag (21. Mai) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B22 bei Speichersdorf (Landkreis Bayreuth). In Folge eines Auffahrunfalls geriet ein Pkw in Brand. Vier Personen wurden verletzt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden.

Autofahrer prallt auf Vordermann auf

Auf Höhe der Ortschaft Wirbenz wollte ein in Richtung Kemnath fahrender Verkehrsteilnehmer nach links abbiegen. Hierzu setzte er den Blinker seines Fahrzeuges und orientierte sich in Richtung Mittelstreifen. Ein von hinten kommender 21-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab erkannte die Situation zu spät und versuchte noch nach links auszuweichen. Trotz der Ausweichreaktion konnte er eine Berührung mit dem wartenden Fahrzeug nicht mehr verhindern.

Pkw brennt völlig aus

Anschließend kollidierte der Unfallverursacher noch mit einem aus Richtung Kemnath entgegenkommenden Fahrzeug frontal. Das Fahrzeug des 21-Jährigen fing Feuer und brannte komplett aus. Die umliegenden Feuerwehren löschten den Fahrzeugbrand und sicherten die Unfallstelle ab.

Rettungsdienst im Einsatz

Durch den Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. Sie erlitten leichte Verletzungen wie Abschürfungen, aber auch schwerwiegendere wie einen Bruch oder Kniescheibe oder ein Schleudertrauma. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 23.000 Euro. Durch die vor Ort eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

© Feuerwehr Speichersdorf© Feuerwehr Speichersdorf© Feuerwehr Speichersdorf
© ADAC / Symbolbild

Hollfeld: Motorradfahrer schwer verunglückt

Am Samstag (08. April) kam um 16:55 Uhr ein Motorradfahrer auf der B22 von Hollfeld in Richtung Wiesentfels im Landkreis Bayreuth in einer Linkskurve ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab.

Weiterlesen

B22 / Seybothenreuth: Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash

In den frühen Abendstunden des Montag (06. Februar) kollidierten zwei Fahrzeuge auf der Bundesstraße B22 auf Höhe Seybothenreuth (Landkreis Bayreuth). Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrer schwer verletzt.

Weiterlesen

© TVO / Steffen Peterfi

B22/Speichersdorf: Zwei Autofahrer sterben bei Horror-Crash

Tödliche Verletzungen erlitten am Donnerstagmorgen (22. Dezember) zwei Autoinsassen bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße B22 bei Speichersdorf. In einem weiteren Fahrzeug, das in den Verkehrsunfall verwickelt war, erlitt der Fahrer leichte Verletzungen.

Überholmanöver geht schief

Kurz nach 8:00 Uhr waren ein Suzuki, ein Lastwagen und dahinter ein Ford auf der Bundesstraße B22 in Richtung Bayreuth unterwegs. In Höhe Speichersdorf scherte der 30-jährige Fahrer des Ford zum Überholen der vor ihm fahrenden beiden Fahrzeuge aus und prallte frontal mit dem entgegenkommenden BMW eines 38 Jahre alten Fahrers aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes geriet der Ford von der Straße ab und kam im angrenzenden Acker zum Stehen, während der schleudernde BMW auch noch gegen den Suzuki-Kleinwagen stieß.

Zwei Menschen sterben noch an der Unfallstelle

Der 30-jährige Fordfahrer aus Bayreuth und der 38-jährige Fahrer des BMW, die jeweils alleine in den Fahrzeugen unterwegs waren, wurden in ihren komplett demolierten Autowracks eingeklemmt und mussten von der alarmierten Feuerwehr geborgen werden. Trotz aller notärztlichen Bemühungen erlagen beide noch an der Unfallstelle ihren schwersten Verletzungen. Den leicht verletzten 39-jährigen Fahrer des Suzuki aus dem Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab transportierte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

© TVO / Steffen Peterfi© TVO / Steffen Peterfi© TVO / Steffen Peterfi

Sachverständiger unterstützt Polizei

Auf Anordnung eines anwesenden Staatsanwaltes aus Bayreuth kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle, der die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land bei der Unfallaufnahme unterstützte. Weiterhin waren insgesamt rund 50 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei an die Unfallstelle geeilt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis gegen 13:30 Uhr komplett gesperrt.

B22 bei Speichersdorf: Horror-Crash fordert zwei Todesopfer

Scheßlitz: Schwerer Motorradunfall auf der B22

Am Montagmittag (8. August) kam es auf der Bundesstraße B22, am Würgauer Berg, zu einem schweren Motorradunfall. Der junge Fahrer kam aus Richtung Würgau (Landkreis Bamberg) als er kurz vor der Abzweigung zur Autobahn A70 mit seiner Maschine in den Gegenverkehr geriet und stürzte

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Meyernberg / Laimbach: Kradfahrer (29) stirbt auf der B22

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B22, kurz nach der Abzweigung nach Mistelbach (Landkreis Bayreuth), erlag am Freitagabend (29. Juli) vor Ort ein 29 Jahre alter Motorradfahrer seinen schweren Verletzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße bis kurz vor 22:00 Uhr komplett gesperrt.

Kradfahrer prallt gegen Pkw und anschließend gegen einen Baum

Der 29-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth war gegen 18.45 Uhr mit seiner Kawasaki auf der B22 von Bayreuth kommend, stadtauswärts in Richtung Eckersdorf unterwegs. Kurz nach der besagten Abzweigung fuhr der Fahrer eines BMW aus einem Grundstück nach links auf die B22 ein. Unmittelbar danach stieß der Kradfahrer gegen das Heck des Wagens. Dabei wurde er von der Maschine geschleudert und prallte gegen einen Baum auf der rechten Straßenseite.

29-Jähriger verstirbt am Unfallort

Mit schwersten Verletzungen blieb der Mann am Boden liegen. Sämtliche Bemühungen des alarmierten Notarztes waren vergebens. Der 29-Jährige starb noch am Unfallort. Der Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten einen Schock.

Staatsanwalt untersucht Unfallgeschehen

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizei Bayreuth-Stadt bei der Klärung der Unfallursache. Auch ein Staatsanwalt machte sich vor Ort ein Bild von dem Verkehrsunfall. Mitarbeiter eines Kriseninterventionsteams kümmerten sich insbesondere um die Angehörigen des Motorradfahrers. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf geschätzte 20.000 Euro.

ERSTMELDUNG (20:02 Uhr): Wie die Polizei am Freitagabend (29. Juli) vermeldet, kam es auf der Bundesstraße B22 auf Höhe Meyernberg / Laimbach (Landkreis Bayreuth) zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei erlitt ein Kradfahrer tödliche Verletzungen. Laut eines ersten Berichtes fuhr der Motorradfahrer auf einen Pkw auf. Einsatzkräfte sind vor Ort an der Unfallstelle. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich für den Verkehr aktuell komplett gesperrt.

Scheßlitz: Unfallursache – Fliege im Auge

Mit schweren Verletzungen wurde am Mittwochnachmittag (29. Juni) eine 25-jährige Frau mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Bamberg geflogen. Auf der Bundesstraße B22 kam die Fahrerin eines Kleinkraftrades im Bereich von Scheßlitz (Landkreis Bamberg) nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ihn einen Straßengraben.

Weiterlesen

B22 / Scheßlitz: 21-Jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Ein 21-jähriger Motorradfahrer verlor am Sonntagnachmittag (2. August) auf der Bundesstraße B22 bei Würgau (Landkreis Bamberg) sein Leben. Er prallte gegen das Heck des Wagens einer 20 Jahre alten Frau, als diese nach links abbog. Die Bundesstraße war aufgrund des Vorfalls über Stunden gesperrt.

Weiterlesen

B22 / Scheßlitz (Lkr. Bamberg): 21-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Am Sonntagnachmittag (31. Mai) verunglückte ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Würgauer Berg in der Nähe von Scheßlitz (Landkreis Bamberg) schwer. Am frühen Montagmorgen (1. Juni) starb der aus dem Landkreis Kronach stammende Mann an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Weiterlesen

B22 / Eckersdorf (Lkr. Bayreuth) Autofahrer prallt gegen Bau und stirbt

Auf der Bundesstraße B22 bei Eckersdorf (Landkreis Bayreuth) ereignete sich am Sonntagmittag (17. November) ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 56-Jähriger aus Bayreuth prallte mit seinem Auto gegen einen Baum und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann war mit seinem Wagen auf der Bundesstraße B22 in Richtung Bayreuth unterwegs. Zwischen Busbach und Eschen (Landkreis Bayreuth) kam der Pkw unvermittelt nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 56-Jährige befand sich alleine im Auto und wurde durch die Wucht des Aufpralls im komplett demolierten Wagen eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle, um den Unfallhergang zu klären. Die Bundesstraße B22 war mehrere Stunden am Sonntagnachmittag komplett gesperrt.

 



 

 

1 2 3 4