Tag Archiv: Fahrbahn

© News5 / Fricke

Trümmerfeld auf der A72: 26-Jährige prallt auf Höhe Feilitzsch in die Leitplanke

Einen schweren Verkehrsunfall verursachte eine 26-Jährige auf der Autobahn A72 bei Feilitzsch im Landkreis Hof. Während eines Überholvorgangs verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und prallte gegen die Leitplanke. Nach Polizeiangaben geriet die Fahrerin bei Starkregen ins Schleudern.

26-Jährige prallt in Schutzplanke und kommt quer auf der A72 zum Stehen 

Am Donnerstagabend (04. März) war die 26-Jährige aus Hochfranken mit ihrem VW Polo in Richtung Autobahndreieck Bayerisches Vogtland unterwegs. Zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Töpen überholte sie einen Lkw. Beim Wiedereinscheren geriet sie bei Starkregen und nasser Straße ins Schleudern. Der VW stieß hierbei in die rechte Schutzplanke und beschädigte dort zahlreiche Leitplankenfelder. Der Kleinwagen kam abschließend quer zur Fahrbahn zum Stehen. Den Einsatzkräften bot sich vor Ort ein Trümmerfeld. Zudem war die Fahrbahn massiv verschmutzt.

Autobahn muss gesperrt werden - Erheblicher Rückstau am Abend 

Die 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant im Rettungswagen behandelt. Die Autobahnmeisterei Rehau reinigte die Fahrbahn und sicherte vor Ort ab. Während den Bergungsarbeiten war die A72 für 30 Minuten in Richtung Chemnitz komplett gesperrt. Hierbei kam es zu einem erheblichen Rückstau. Einspurig verlief der Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Am VW entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro und an der Schutzplanke ein Schaden von 5.000 Euro.

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Polizei

Verkehrshindernisse in Berg: Unbekannte verteilen Brennholz auf der Straße

Gefährliche Verkehrshindernisse verteilte ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag (20. Detember) auf einer Straße im Berger Ortsteil Rothleiten (Landkreis Hof). Auf der Fahrbahn wurden mehrere große Holzstücke verteilt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Schwerer Unfall in Kulmbach: Fahranfänger schrottet teuren BMW

Die Kontrolle über sein hochwertiges Fahrzeug verlor am Donnerstagabend (29. Oktober) ein Fahranfänger in Kulmbach. Der junge Fahrer landete schließlich mit seiner Limousine auf dem Dach. Sein Beifahrer (17) und er mussten in ein Krankenhaus. Das Auto wurde komplett beschädigt. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

A9 / Spänfleck: 34-Jährige kollidiert mit Leitplanke

ERSTMELDUNG (26. September, 20:15 Uhr):

Eine 34 Jahre alte Autofahrerin kam am Samstag (26. September) auf der A9 in Richtung Nürnberg auf der Höhe Spänfleck (Landkreis Bayreuth) von der nassen Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Ersten Informationen zufolge erlitt die Fahrerin Verletzungen.

Fahrzeug dreht sich und kommt auf dem rechten Standstreifen zum Stehen

Wie News5 mitteilte, kam die 34 Jahre alte Frau mit ihrem BMW nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall drehte sich das Fahrzeug und kam auf dem rechten Standstreifen zum Stehen. Das Auto wurde total beschädigt.

Mehrere Tausend Euro Schaden

Laut News5 zog sich die 34 Jahre alte Frau durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Weitere Informationen sind derzeit (Stand: 20:15 Uhr) nicht bekannt.

  • Offizielle Polizeimeldung steht noch aus
Bilder von der Unfallstelle:
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Staatsstraße 2194: Bauarbeiten zwischen Schwarzenbach am Wald & Helmbrechts beginnen

Ab dem kommenden Montag (31. August) wird die Fahrbahn der Staatsstraße 2194 zwischen Schwarzenbach am Wald und Helmbrechts (HO) erneuert. Speziell betrifft es den rund zwei Kilometer langen Streckenabschnitt von Kleindöbra bis Döbra beziehungsweise der Einmündung der Staatsstraße 2158 aus Richtung Naila. Die Bauarbeiten werden unter einer Vollsperrung der Bundesstraße vollzogen. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bauarbeiten auf der Staatsstraße 2198: Fahrbahnerneuerung zwischen Hölle & Issigau

Am kommenden Montag (13. Juli) wird die Fahrbahndecke der Staatsstraße 2198 im Bereich der Ortsdurchfahrt Hölle (HO), bis rund 100 Meter vor dem Abzweig des Gewerbegebiets Kupferbühl nach Issigau (HO), erneuert. Die Bauarbeiten auf dem rund 1,3 Kilometer langen Streckenabschnitt werden laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth unter einer Vollsperrung durchgeführt.

Weiterlesen

Höchstädt: 22-Jähriger verursacht zwei Zusammenstöße auf der A93!

In die Leitplanken geprallt ist ein 22-Jähriger am Mittwochabend (09. Oktober) auf der Autobahn A93 zwischen den beiden Anschlussstellen Höchstädt im Fichtelgebirge und Thiersheim (Landkreis Wunsiedel). Der junge Fahrer verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Weiterlesen

A9 / Berg: 31-Jähriger zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs

Zu hohe Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war die Ursache, weshalb am Mittwochmorgen (25. September) ein 31-jähriger Schleizer, die Kontrolle über seinen Wagen auf der Autobahn A73 bei Berg im Landkreis Hof verlor. Weiterlesen

A73 / Bamberg: Erneuerung des Fahrbahnbelags am Autobahnkreuz

Wegen vieler Spurrinnen, Ausbrüchen und Rissen muss der Fahrbahnbelag der A73 am Autobahnkreuz Bamberg erneuert werden. Dafür kommt es in der nächsten Woche in der Nacht zu verschiedenen Sperrungen in diesem Bereich. Erst nur eine Spur befahrbar In den ersten beiden Nächten von Montag (6. Mai) auf Dienstag (7. Mai) und Dienstag (7. Mai) auf Mittwoch (8. Mai) wird ab jeweils 19:30 bis 6:00 Uhr auf der A73 in Fahrtrichtung Suhl die Fahrbahn auf eine Fahrspur reduziert. Dabei sind in der ersten Nacht (Mo/Di) die Verbindungsrampen von Bayreuth und Schweinfurt in Richtung Suhl und von Nürnberg Richtung Schweinfurt gesperrt. Die Arbeiten in den Verbindungsrampen beginnen ab 18:00 Uhr und enden ebenfalls um 6:00 Uhr, entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. In der zweiten Nacht reduziert sich die Sperrung auf die Verbindungsrampen von Bayreuth und Schweinfurt in Richtung Suhl. Dann Vollsperrung der Autobahn In den beiden Nächten von Mittwoch (8. Mai) auf Donnerstag (9. Mai) und Donnerstag (9. Mai) auf Freitag (10. Mai) wird die A73 in Fahrrichtung Nürnberg bzw. zur A70 in Fahrtrichtung Bayreuth ab 20:00 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Suhl wird am Autobahnkreuz Bamberg auf die A70 in Richtung Schweinfurt abgeleitet und kann an der Anschlussstelle Bamberg wenden um dann wieder am Autobahnkreuz Bamberg in Richtung Nürnberg auffahren zu können. Gleiches gilt für den Verkehr von der A70 aus Bayreuth kommend und in Richtung Nürnberg fahrend. In diesen letzten beiden Nächten sind die Verbindungsrampen von Suhl in Richtung Bayreuth und von Bayreuth in Richtung Nürnberg gesperrt. Die Sperrung der Spangen erfolgt auch hier jeweils im Zeitraum von 18:00 bis 6:00 Uhr. Tagsüber rollt der Verkehr Tagsüber sind alle Abschnitte für den Verkehr freigegeben. Autofahrer werden gebeten auf die benachbarten Anschlussstellen auszuweichen und die Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten.
© Landratsamt Coburg

Bad Rodach: Der Bauer und seine Erbsen

Zu einem Erbsenzähler wurde wortwörtlich am Wochenende ein 62-Jähriger Landwirt. Der Bauer startete mit sechs Tonnen Futtererbsen in Bad Rodach (Landkreis Coburg). An seinem Ziel, im 20 Kilometer entfernten Herreth (Itzgrund), befand sich nur noch rund eine Tonne der Erbsen auf dem Anhänger.

Große Reinigungsaktion am Samstag

Da die Ladung wohl nicht genügend gesichert war, verteilten sich die Erbsen auf der gesamten Fahrstrecke. Da man hier nicht auf die Hilfe von Tauben zählen konnte, wurden mehrere Feuerwehren und Kreisbauhöfe zur Reinigung der Straße angefordert. Insgesamt waren am Samstag drei Straßenwärter je drei Stunden damit beschäftigt, mit einer Kehrmaschine die Fahrbahn zu reinigen. Wegen der mangelhaften Ladungssicherung wird der Landwirt demnächst ein Bußgeld erhalten.

 

© Landratsamt Coburg© Landratsamt Coburg

Scheßlitz / Roßdorf am Berg: Fahrbahnerneuerung auf der A70

Am Montag (18. März) beginnt in Fahrtrichtung Bamberg die Fahrbahnerneuerung der Autobahn A70, zwischen den beiden Anschlussstellen Scheßlitz und Roßdorf am Berg (Landkreis Bamberg). Der Grund: Nach über 20 Jahren hat der Fahrbahnbelag seine Nutzungsdauer bereits deutlich überschritten. Der Streckenabschnitt weist mittlerweile zahlreiche Schadenstellen auf. Weiterlesen

Münchberg / A9: Audifahrer kracht bei schneebedeckter Fahrbahn in Betonleitwand

Ein 37-jähriger Audifahrer aus Buttenheim (Landkreis Bamberg) verlor am Samstagabend (12.01.19) auf der A9 bei Münchberg die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen eine Betonleitwand.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / TVO (Collage)

Hof / Rehau: Streckenabschnitt der Autobahn A93 wird saniert

Am Montag (2. Juli) beginnen die Sanierungsarbeiten auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Hof-Ost und Rehau-Nord. Zu Beginn wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden saniert. Nach deren Fertigstellung folgt die Erneuerung der Gegenfahrbahn. Die Gesamtmaßnahme soll im November 2018 abgeschlossen werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 22 Millionen Euro. Während der Bauzeit wird es zu zeitweisen Sperrungen der Anschlussstellen Regnitzlosau und Hof-Süd kommen. Betroffen sind beide Fahrtrichtungen. Die genauen Termine sind noch nicht bekannt. 

Weiterlesen

© TVO

Ebersdorf bei Coburg: B303 sechs Wochen lang gesperrt

Die Autofahrer, die von Kronach nach Coburg und umgekehrt über die B303 unterwegs sind, müssen sich in den nächsten sechs Wochen auf längere Fahrzeiten einstgellen. Ab sofort ist die Bundesstraße nahe der Anschlussstelle der A73 bei Ebersdorf bei Coburg wegen einer grundliegenden Fahrbahnerneuerung komplett gesperrt. Außerdem werden zum Teil die Autobahnauffahrten erneuert.

Weiterlesen

123