Tag Archiv: Harsdorf

© TVO / Symbolbild

A70/Harsdorf: Polizei schnappt Schmuggler

Eine Streife der Bayreuther Verkehrspolizei stoppte am Freitagnachmittag (30.09.) zwei 21 und 26 Jahre alte Autoinsassen, die knapp 7 Gramm Crystal aus Tschechien eingeschmuggelt hatten. Zudem stand die Fahrerin des Wagens unter dem Einfluss der Drogen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Harsdorf: Diebe haben an einem Kleintraktor keine Freude

Diebe hatten es zwischen Montag und Dienstag (23. August) auf einen Kleintraktor im Harsdorfer Ortsteil Sandreuth (Landkreis Kulmbach) abgesehen. Die Täter hatten allerdings recht bald ihre Lust an dem Gefährt verloren…

Weiterlesen

© Patrick Rüsing / TVO

A9 / A70: Zahlreiche Unfälle bei Starkregen

Regennasse Fahrbahnen sorgten am Montag (8. Juni) für mehrere Unfälle auf den oberfränkischen Autobahnen. Bei insgesamt acht Unfällen gab einen hohen Sachschaden. Glücklicherweise wurde niemand schwer verletzt. Die nichtangepasste Geschwindigkeit war jeweils der Auslöser für die Vorfälle auf der A9 und der A70.

Weiterlesen

A70 / Harsdorf: Totalschaden nach Ausbremsmanöver

Am Dienstag (31. März) befuhr ein 22-Jähriger mit seinem schwarzen Audi A 3 gegen 06:00 Uhr die Autobahn A70 in Richtung Bamberg. Auf Höhe Harsdorf (Landkreis Kulmbach) wollte er einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Pkw überholen, als dieser plötzlich ohne zu blinken auf die linke Fahrspur wechselte, um einen Lkw zu überholen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Harsdorf (Lkr. Kulmbach): Autodieb auf der Flucht gestellt

Nachdem er einen Range Rover in Frankfurt / Main gestohlen hatte, saß ein 19-Jähriger urplötzlich in einem Waldstück bei Harsdorf (Landkreis Kulmbach) fest. Obwohl er noch zu fliehen versuchte, konnte die hinzugerufene Polizei den Teenager nach einer kurzen Verfolgungsjagd festnehmen. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

A 70 / Harsdorf (Lkr. Kulmbach): Zusammenstoß in der Baustelle

Am Dienstagvormittag  ereignete sich  im Baustellenbereich der A 70 bei Harsdorf ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ein 73-jähriger Bayreuther musste mit seinem Wohnmobil am Autobahndreieck beim dortigen Stoppschild zunächst halten. Beim Anfahren übersah er jedoch den Lastwagen eines 67 Jahre alten Kraftfahrers aus dem Raum Nürnberg, der vorfahrtsberechtigt war. Obwohl der LKW noch versuchte auszuweichen und hierbei einige Warnbaken überfahren musste, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde keiner der Insassen verletzt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen und den Verkehrseinrichtungen beläuft sich allerdings auf 30000 Euro. 

 

 

 


 

 

1 2