Tag Archiv: Rudolphstein

© Bundespolizei

A9 / Rudolphstein: Zwei Männer schleusen illegal Ausländer ein

Mittwochnacht (11. Februar) zog die Selber Polizei auf der Autobahn A9 in Rudolphstein im Landkreis Hof, einen Pkw aus dem Verkehr. Zwei der vier Insassen konnten keine gültigen Ausweise vorzeigen. Die Polizei ermittelt aktuell gegen zwei Männer im Alter von 44 und 23 Jahren wegen Einschleusens von Ausländern.

Weiterlesen

© Polizei

Verkehrsunfall auf der A9/Berg: Mit 190 km/h ins Schleudern geraten 

Gleich zwei Verkehrsunfälle kurz hintereinander musste die Autobahnpolizei am Donnerstagmittag (26. Dezember) zwischen Berg und Rudolphstein (Landkreis Hof) aufnehmen. Nachdem ein Mercedes-Fahrer in die Mittelschutzplanke geprallt war, kam es durch die Unfallstelle zu einer Kollision zweier Audi-Fahrer.

42.000 Euro Sachschaden entstanden 

Zunächst verlor ein 22-jähriger Mann aus Eckersdorf wegen überhöhter Geschwindigkeit beim Fahrstreifenwechsel auf der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes. Bei 190 km/h kam der Benz ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Nach einigen Drehungen kam das Fahrzeug stark demoliert auf dem linken Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der junge Mann erlitt dabei leichte Verletzungen und begab sich selbst zu einem Arzt. Umherfliegende Teile beschädigten zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn. Der Sachschaden wird auf 42.000 Euro geschätzt.

Trümmerfeld auf der Autobahn 

Ein 41-jähriger Leipziger erkannte den Unfall vor ihm gerade noch rechtzeitig und bremste seinen Audi stark ab. Der ihm nachfolgende 31-jährige Audi-Fahrer aus dem Allgäu reagierte zu spät und fuhr auf. Der Sachschaden bei diesem Unfall beträgt rund 4000 Euro. Für die Reinigung der stark verschmutzten Fahrbahn und die notwendigen Verkehrssicherungsmaßnahmen musste die Autobahnmeisterei Münchberg hinzugezogen werden.

© Polizei
© News5 / Fricke

A9 / Landesgrenze: Schwertransport fängt am Morgen Feuer

UPDATE (12:06 Uhr):

Technischer Defekt als Unfallgrund

Ein technischer Defekt dürfte laut offiziellem Polizeibericht vom Montagmittag ursächlich für einen Lkw-Brand am Morgen auf der Autobahn A9, direkt auf der Brücke der Deutschen Einheit gewesen sein. Am Ende der langen Gefällstrecke, kurz vor der Landesgrenze zu Thüringen, fing der Reifen der dritten Achse des Schwertransports auf der linken Seite des Aufliegers Feuer.

Lkw-Fahrer kommt mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Der Fahrer konnte seine Zugmaschine noch vom Auflieger trennen, um diese vor den Flammen zu schützen. Dabei erlitt er eine Rauchgasvergiftung. Mit dem Rettungsdienst kam der Trucker in ein Krankenhaus. Nachdem auf dem Spezialfahrzeug, einem sogenannten Innenlader, nur Betonteile geladen waren, konnte sich der Brand nicht weiter ausbreiten. Die alarmierten Feuerwehren Berg und Köditz konnten den Brand schnell löschen.

A9 kurzfristig gesperrt

Die Autobahn musste wegen der starken Rauchentwicklung für die Dauer der Löscharbeiten in Richtung Berlin gesperrt werden. Nach circa 30 Minuten wurde der Verkehr zweispurig an der Brandstelle wieder freigegeben. Die Bergung des beschädigten Aufliegers und der Ladung wird sich laut Polizei bis in die Nachmittagsstunden hinziehen. Der Gesamtschaden wurde auf rund 20.000 Euro taxiert.

Einzelheiten vom Brandort auf der A9
A9 / Landesgrenze: Reifen eines Schwertransports fängt Feuer
Unkommentierte Aufnahmen von den Löscharbeiten auf der A9

ERSTMELDUNG (09:35 Uhr):

Am Montagmorgen (11. November) kam es auf der Autobahn A9, in Fahrtrichtung Berlin zum Brand eines Schwertransports und dies direkt auf der Brücke der Deutschen Einheit. Dem Fahrer gelang es laut Agenturangaben noch an seinem Standplatz zwischen den A9-Ausfahrten Rudolphstein (Landkreis Hof) und Bad Lobendstein (Saale-Orla-Kreis) die Zugmaschine rechtzeitig abzukoppeln, damit diese nicht noch ein Opfer der Flammen wird. Laut einer ersten Meldung war eine heißgelaufene Bremse ursächlich für das Entstehen des Feuers. Über Verletzte ist derzeit nichts bekannt. Derzeit laufen die Bergungsarbeiten.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Bundespolizei

A9 / Rudolphstein: Serbe neun Monate nach Schießerei in Deutschland gefasst

Beamte vom Bundespolizeirevier Hof haben am Dienstag (18. Juni) einen mit Auslieferungshaftbefehl gesuchten serbischen Staatsbürger festgenommen. Der 39-Jährige hat vor Monaten mehrfach auf einen anderen Mann geschossen. Bis zu seiner Auslieferung, sitzt er in Deutschland in einer Justizvollzugsanstalt. Weiterlesen

A9 / Berg: Reifenplatzer verursacht Unfall mit sieben Pkw!

Zu einem erheblichen Schaden führte der Reifenplatzer eines Lkw-Fahrers, der in den frühen Morgenstunden des Dienstags (29. Januar) auf der Autobahn A9 unterwegs war und zwischen den Anschlussstellen Rudolphstein und Berg (Landkreis Hof) seinen Reifen verlor. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Berg-Hirschberg: Überholungsmanöver verursacht Kollisionen auf der A9!

UPDATE (28. Dezember / 11:34 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmittag (27. Dezember) auf der Autobahn A9 direkt auf der "Brücke der Deutschen Einheit" bei Berg (Landkreis Hof). Ein misslgückter Überholvorgang eines 30-jährigen Pkw-Fahrers verursachte zwei Kollisionen. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

 

40-Jähriger verliert Anhänger und kollidiert mit Pkw

Der 30-Jährige aus Österreich überholte mit seinem Pkw das Wohnwagengespann eines 40-jährigen Berliners. Beim Einscheren kam der 30-Jährige mit seinem Fahrzeug dem Überholten nah, sodass dieser eine Vollbremsung hinlegte und in das Schleudern geriet. Daraufhin stieß der 40-Jährige gegen die Leitplanke, woraufhin sein Anhänger abriss und mitten auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Das Fahrzeug des Berliners schleuderte einige Meter weiter und kollidierte schließlich mit dem Fahrzeug des 46-jährigen aus Baden-Württemberg in die Beifahrertür.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke

40-Jährige wird per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen

Während den Bergungsarbeiten wurde die Autobahn am Einsatzort in Richtung Süden komplett gesperrt. Durch den Unfall erlitten vier Personen leichte Verletzungen. Eine 40-Jährige Frau, bei der Verdacht auf schwere Verletzungen vorlag wurde von den Rettungskräften per Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Jena geflogen. Nach wenigen Stunden gab es für die Frau Entwarnung, sodass diese die Klinik wieder verlassen durfte.

Polizei leitet Verfahren gegen den 30-Jährigen ein

Die Polizei Hof übernahm den Unfall in Zusammenarbeit mit der Polizei Thüringen auf. Der 30-jährige Unfallverursacher muss sich nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Am Einsatzort waren sechs Rettungswägen, ein Rettungshubschrauber, vier Fahrzeuge der Feuerwehr und 15 Helfer tätig. Laut den ersten Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf mindestens 55.000 Euro beziffert.

ERSTMELDUNG (27. Dezember / 17:58 Uhr):

Schwerer Verkehrsunfall auf der A9 mit zwei Pkw

Laut News5 kam es am heutigen Donnerstagnachmittag (27. Dezember) auf der Autobahn A9 zwischen Bad Lobenstein und Rudolphstein im Landkreis Hof zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar.

Eine Person per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen

Beide Fahrzeuge waren auf der A9 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs und kollidierten direkt auf der Brücke der Deutschen Einheit. Eines der beiden Pkw verlor durch die Kollision seinen angehängten Wohnwagen. Laut News5, soll sich hierbei eine Person verletzt haben und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Insgesamt befanden sich in beiden Unfall-Autos neun Personen. Wie viele von ihnen tatsächlich verletzt sind, ist derzeit noch unklar.

© Bundespolizei

A9 / Berg: Reifenplatzer verursacht 40.000 Euro Schaden!

Am Sonntagabend (12. August) ereignete sich auf der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) ein Verkehrsunfall. Dabei platzte einem Kleintransporter der Reifen, woraufhin der Fahrer gegen eine Schutzplanke prallte. Mehrere Einsatzkräfte waren vor Ort. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

A9 / Rudolphstein: 42-Jähriger auf der Autobahn festgenommen

Zivile Fahnder vom Hofer Bundespolizeirevier nahmen am Donnerstagnachmittag (25. Januar) auf der Autobahn A9, im Bereich von Rudolphstein (Landkreis Hof), einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten 42-jährigen Deutschen vorläufig fest.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof

Rudolphstein: Luftgewehr griffbereit auf Rücksitzbank

Bei der Kontrolle eines Pkw am Samstag (13. Januar) an der Rastanlage Frankenwald (Landkreis Hof) machten Beamte der Bundespolizei eine ungewöhnliche Entdeckung. Auf der Rücksitzbank lag griffbereit ein Luftgewehr.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolfoto

A9 / Rudolphstein: Gesuchter Mörder gefasst!

Bei der Kontrolle eines Fahrzeuges am Donnerstag (11. Januar) auf der A9 bei Rudolphstein (Landkreis Hof) landeten die Fahnder der Bundespolizei Hof einen Coup. Der Wagen war voll besetzt mit Straftaten, darunter Mord, Urkundenfälschung und Einschleusen von Ausländern.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Rudolphstein: Verurteilten Schwarzfahrer auf der A9 festgenommen

Einen wegen Schwarzfahrens in Zügen zur Festnahme ausgeschriebenen Brandenburger haben die Selber Bundespolizisten in der Nacht zum Samstag (28. Januar) auf der Bundesautobahn A9 im Bereich Rudolphstein vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Berg: Dieb auf Beutezug in einem Hotel

Ein bislang unbekannter Täter hatte es in der Nacht zum Donnerstag (27./28. Oktober) in einem Hotel im Berger Ortsteil Rudolphstein (Landkreis Hof) auf Bargeld abgesehen. Das Fachkommissariat der Kripo Hof ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Polizei

Rudolphstein (Lkr. Hof): Gesuchter Berliner aus Verkehr gezogen

Einen wegen Steuerhinterziehung und Beleidigung zur Festnahme ausgeschriebenen Berliner haben die Selber Bundespolizisten am Montagnachmittag (1. Februar) auf der Bundesautobahn A 9 im Bereich Rudolphstein aus dem Verkehr gezogen und vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

1 2