© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Wohnungseinbruch in Forchheim: Täter machen Beute in fünfstelliger Höhe!

Einbrecher verschafften sich am Donnerstagmittag (05. Dezember) den gewaltsamen Zutritt in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Forchheim. Hierbei sollen die Täter laut Polizeimeldung mit einer Beute von wenigen Zehntausend Euro entkommen sein. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Mithilfe.

Täter entwenden Schmuck, Bargeld und eine hochwertige Handtasche

Im Zeitraum zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr hebelten die Täter die Wohnungstür in der Bayreuther Straße, Höhe der Hans-Rübel-Straße auf und verschafften sich somit Zugang in die Wohnung. In der Wohnung durchwühlten sie das Mobiliar und erbeuteten Schmuck, Bargeld und eine hochwertige Tasche. Im Anschluss entkamen die Täter unerkannt und hinterließen einen Schaden von 500 Euro.

Anwohnerin soll zwei verdächtige Männer beobachtet haben

Laut Polizei soll eine Anwohnerin zwei verdächtige Männer, bei denen es sich um die Täter handeln könnte, beobachtet haben. Die Zeugin konnte die beiden Männer jedoch nicht näher beschreiben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 491 entgegen.



Anzeige