© Pixabay

A9 / Selbitz: Totes Wildschwein löst eine Unfallserie aus!

Insgesamt fünf Fahrzeuge waren in der Nacht zum Montag (14. Oktober) in einen Unfall, auf der Autobahn A9 auf Höhe der Anschlussstelle Naila / Selbitz (Landkreis Hof), verwickelt. Auslöser für die Unfallserie war ein ausgewachsenes, totes Wildschwein auf der Fahrbahn.

Wildschwein zuvor von einem unbekannten Lkw überfahren worden

Das Wildschwein war offensichtlich zuvor von einem bislang unbekannten Lkw-Fahrer angefahren und einfach auf der Fahrbahn liegen gelassen worden. Fünf nachfolgenden Fahrzeuge überfuhren daraufhin das bereits tote Tier, bei der die Fahrer ihre Pkw stark beschädigten. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die A9 an der Unfallstelle für drei Stunden komplett ab. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei 10.000 Euro.



Anzeige