© TVO / Symbolbild

Auf frischer Tat in Kulmbach ertappt: Autodiebe flüchten vor der Polizei

Auf zwei hochwertige BMW hatten es bislang Unbekannte am Donnerstagmorgen (05. November) im Kulmbacher Stadtteil Petzmannsberg abgesehen. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten waren die Täter bereits geflüchtet. Eine Fahndung unter anderem mit Polizeihubschrauber verlief ohne Erfolg. Die Kripo Bayreuth sucht nach Zeugenhinweise.

Täter öffnen gewaltsam das Zugangstor zum Grundstück

Gegen 2:15 Uhr bemerkte ein Anwohner, dass sich Unbekannte auf dem benachbarten Grundstück in der Göretzenstraße verdächtig verhielten. Nachdem der Zeuge die Polizei verständigte und diese eintrafen, waren die Täter bereits geflüchtet. Gewaltsam öffneten zuvor die Unbekannten das verschlossene Zugangstor zum Grundstück, auf dem die zwei hochwertigen BMW geparkt waren. An diese hatten sich die Diebe bereits zu schaffen gemacht.

Mehrere Polizeistreifen, Diensthunde und Polizeihubschrauber suchen nach Täter

Eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen, Diensthunden und Polizeihubschrauber verlief ohne Ergebnis. Die Kripo Bayreuth nahm vor Ort die Ermittlungen auf und führte Spurensicherungen durch. Die Ermittler erhoffen sich Hinweise zum Vorfall und fragen:

  • Wer hat am Donnerstagmorgen, insbesondere in der Zeit von zirka 2 Uhr bis 2.30 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Göretzenstraße, nahe der Straße „Hutschwinkel“, gesehen?
  • Wer hat in der Zeit zuvor Beobachtungen in Petzmannsberg gemacht, die im Zusammenhang mit dem versuchten Kraftfahrzeugdiebstahl stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth, unter der Telefonnummer 0921/5060 in Verbindung zu setzen.



Anzeige