© TVO / Symbolbild

Selb: Verletzte nach schwerem Unfall auf der A93!

Am Mittwochmorgen (09. Oktober) führte ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein 73-Jähriger übersah beim Überholen ein weiteres Fahrzeug, woraufhin es zum zweifachen Zusammenstoß kam.

Senior landet auf dem Dach

Kurz nach 7:00 Uhr fuhr der 73-Jährige mit seinem Pkw direkt hinter einem Lkw an der Anschlussstelle Selb / Nord in die Autobahn in Richtung Norden ein. Der 73-Jährige wechselte zum Überholen auf die linke Fahrspur und übersah die nachfolgende 34-Jährige mit ihrem BMW. Es kam im Anschluss zu einem seitlichen Zusammenstoß, bei der die 34-Jährige nach links in die mittlere Leitplanke gedrückt wurde. Der 73-Jährige hingegen zog seinen Pkw wieder nach links und stieß in das linke Heck des Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Auto des 73-Jährigen und landete auf dem Dach.

Fahrzeugteile auf der A93 verteilt

Mit leichten Verletzungen kam der 73-Jährige und die 34-Jährige in ein Krankenhaus. Die A93 war für eineinhalb Stunden komplett gesperrt, da Fahrzeugteile auf der Fahrbahn verteilt waren. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.



Anzeige