Tag Archiv: Sekundenschlaf

A93 / Schönwald: Sekundenschlaf endet mit zwei Unfällen!

Auf Höhe Schönwald im Landkreis Wunsiedel verlor ein 20-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag (05. September) auf der Autobahn A93, aufgrund eines Sekundenschlafes, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der junge Mann kollidierte im Anschluss mit der mittleren Leitplanke. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer übersah das Unfallauto, woraufhin es zu einem zweiten Zusammenstoß kam. Weiterlesen

A9 / Stammbach: Sekundenschlaf verursacht hohen Schaden!

Ein folgeschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag (02. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Stammbach im Landkreis Hof. Ein 58-Jähriger verlor nach einem Sekundenschlaf die Kontrolle über seinen Wagen. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen

Schwarzenbach a. Wald: 20-Jähriger mit Sekundenschlaf auf der B173

Durch einen Sekundenschlaf verursachte ein 20-Jähriger am Dienstagnachmittag (27. August) auf der Bundesstraße B173 bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) einen Unfall, als er von Hof kommend, in Richtung Kronach unterwegs war. Der junge Mann kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Weiterlesen

B173 / Schwarzenbach am Wald: Sekundenschlaf endet mit drei beschädigten Audis

Zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Pkw der Marke Audi kam es am Dienstagnachmittag (30. Juli) auf der Bundesstraße B173, im Bereich von Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof). Verletzt wurde niemand. Es entstand allerdings ein Schaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Konradsreuth: Nach Sekundenschlaf gegen Baum gefahren

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt eine 19-jährige Fahranfängerin am Dienstagabend (23. Juli) auf der Staatsstraße Staatsstraße 2461 nahe des Ortsteils Reuthlas im Landkreis Hof, nachdem sie frontal gegen einen Baum fuhr. Nach bisherigen Erkenntnissen der aufnehmenden Polizeibeamten aus Hof fiel die junge Frau kurz vorher in den Sekundenschlaf. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 21.000 Euro.

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Nach Sekundenschlaf bei Bayreuth: Pkw überschlägt sich mehrfach auf der A9!

Mehrfach überschlagen hat sich am heutigen Donnerstagmorgen (25. April) gegen 5:15 Uhr ein 67-Jähriger aus Sachsen, der mit seinem Pickup die Autobahn A9 in Richtung München befuhr und kurz vor der Anschlussstelle Bayreuth-Nord einen Sekundenschlaf erlitt. Der Mann verursachte daraufhin einen Zusammenstoß mit einem Lkw.

Auto dreht sich auf der A9 um 270 Grad

Durch die Wucht des Zusammenstoßes mit dem Lkw, der vor ihm fuhr, drehte sich das Auto des 67-Jährigen um 270 Grad und überschlug sich daraufhin mehrfach. Wie durch ein Wunder zog sich der Unfallverursacher nur leichte Schittwunden zu.

Massiver Rückstau auf der A9

Sowohl das Fahrzeug des 67-Jährigen, als auch die Fahrbahn der A9 wurde durch den Unfall erheblich beschädigt. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte zwei Fahrspuren für zwei Stunden ab. Dies führte in den frühen Morgenstunden zu einem massiven Rückstau. Laut Polizeimeldung entstand durch den Unfall ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
Weiterführende Informationen zum Unfall:
A9 / Bayreuth: Mann überschlägt sich nach Sekundenschlaf mehrfach mit Pkw!
Landkreis Bayreuth: Schwere Unfälle am Morgen auf der A9!

Unfall auf der A9 bei Pegnitz: 46-Jähriger von Sekundenschlaf übermannt!

Die Verkehrspolizei Bayreuth wurde am Donnerstagabend (7. März) von einem Verkehrsteilnehmer über die gefährliche Fahweise eines anderen Autofahrers auf der Autobahn A9  bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) informiert. Nachdem die Polizei den in Lauf an der Pegnitz (Mittelfranken) anhielt, konnte der Grund für die Fahrweise festgestellt werden. Dieser lag weder an einem Alkohol- oder Drogenkonsum. Weiterlesen

A9 / Helmbrechts: Vermeintlicher Sekundenschlaf führt zum Unfall!

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen (7. Januar) auf der Autobahn A9 auf der Höhe von Helmbrechts (Landkreis Hof). Hierbei kam ein 31-Jähriger nach eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafes von der Fahrbahn ab. Die Polizei stellte allerdings einen anderen Grund fest. Weiterlesen
© News 5 / Fricke

A93 / Regnitzlosau: Sekundenschlaf führt zu schwerem Unfall

Auf der A93 bei Regnitzlosau (Landkreis Hof) ereignete sich am frühen Dienstagabend (18. Dezember) in Richtung Süden ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Peugeot-Fahrer war offenbar am Steuer eingeschlafen. Zwei Personen wurden verletzt und mehrere Autos beschädigt.

67-Jähriger in Kurve eingenickt

Der Mann fuhr gegen 17:40 Uhr mit seiner 65-jährigen Ehefrau eine langgezogene Rechtskurve mit leichtem Gefälle entlang, als er vom Sekundenschlaf übermannt wurde. Hierdurch streifte er mit seinem Pkw die Mittelschutzplanke und prallte einige Meter weiter nach rechts in die Außenschutzplanke. Von dort schleuderte der Pkw nach links und kam schließlich an der Mittelschutzplanke zum Stehen.

Drei weitere Wagen beschädigt

Ein weiterer Pkw konnte dem links stehenden Unfallwagen zwar noch ausweichen, streifte jedoch die Fahrzeugseite des Peugeot. In der Gegenrichtung wurden zwei weitere Fahrzeuge von herumfliegenden Trümmerteilen getroffen und beschädigt.

© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke

Beide Insassen des Peugeot verletzt

Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Seine Ehefrau wurde schwerer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.

Feuerwehren sicherten Unfallstelle

Die Freiwilligen Feuerwehren Rehau, Regnitzlosau und Gattendorf waren vor Ort und sicherten die Unfallstelle. Gegen den Fahrer ermittelt nun die Verkehrspolizeiinspektion Hof wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung, da das Einschlafen während der Fahrt einen erheblichen körperlichen Mangel darstellt.

© TVO / Symbolbild

Pressig: Frau erleidet hinter Steuer Sekundenschlaf!

Für eine 48-Jährige ging es am Donnerstagabend (13. Dezember) glimpflich aus, nachdem sie hinter Steuer plötzlich einen Sekundenschlaf erlitt. Die Frau war mit ihrem Auto auf der Bundesstraße B85 vom Pressiger Ortsteil Förtschendorf in Richtung Ludwigsstadt (Landkreis Kronach) unterwegs. Glücklicherweise kam der Frau zum Zeitpunkt des Unfallhergangs kein Auto entgegen. Weiterlesen

Sekundenschlaf auf der A9 / Pegnitz: Transporter prallt gegen Betonleitwand

Weil er hinter dem Steuer einschlief, verlor ein 60 Jahre alter Mann auf der A9 bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) am Montagmorgen (03. September) die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Weiterlesen

A72 / Selbitz: Sekundenschlaf hinterm Steuer – 20.000 Euro Schaden

Müdigkeit wurde einem 18 Jahre alten Fahranfänger am frühen Mittwochmorgen (11. Juli) auf der A72 bei Selbitz (Landkreis Hof) zum Verhängnis. Der junge Fahrer schlief kurz hinterm Steuer ein und verursachte einen Verkehrsunfall. Die Verkehrspolizei Hof ermittelt nun gegen den Unfallverursacher.

Weiterlesen

Kollision auf der A9 / Marktschorgast: Sekundenschlaf hinterm Steuer

Die Übermüdung eines 24 Jahre Mannes aus Polen wurde ihm auf der A9 bei Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) zum Verhängnis. Der Fahrer eines Kleintransporters schlief während der Fahrt ein und verursachte einen Unfall mit einem Schaden von 10.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Hummeltal: Sekundenschlaf hinterm Steuer – 72.000 Euro Schaden

Ein Nickerchen mit Folgen ereignete sich auf der A9 bei Hummeltal (Landkreis Bayreuth). Ein übermüdeter 27 Jahre alter Mittelfranke zerstörte dort am Donnerstagnachmittag (08. Februar) einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei.

Weiterlesen

1 2 3