Tag Archiv: Tritte

© Polizei

Versuchtes Tötungsdelikt in Hof: Betrunkener tritt Mann ins Gesicht

Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Vorfall ereignete sich am  frühen Sonntagmorgen (26. Mai) in der Hofer Innenstadt. Ein Mitarbeiter, der am Abbau des Stadtfestes beteiligt war, wurde von einem betrunkenen Mann niedergeschlagen und anschließend getreten. Anschließend zückt der Angreifer ein Messer.

Weiterlesen

© Polizei

Pressig: Brutaler gegen den Kopf getreten – 23-Jähriger verletzt

Bei einer brutalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männergruppen am Montagmorgen (22. April) im Pressiger Ortsteil Rothenkirchen (Landkreis Kronach), wurde ein 23-Jähriger durch Schläge und Tritte verletzt. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt im Fall eines versuchten Tötungsdeliktes.

Weiterlesen

Bamberg: Zu zweit mit den Füßen gegen den Kopf eines 21-Jährigen getreten

Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gegen zwei junge Männer, die am frühen Mittwochmorgen (16. Januar) im Bamberger Stadtteil Gartenstadt auf einen am Boden liegenden 21-Jährigen eintraten. Mittlerweile befinden sich die beiden Schläger in Untersuchungshaft.

Männer geraten auf Geburtstagsfeier in Streit

Kurz nach 1:30 Uhr gerieten die beiden 23 und 24 Jahre alten Männer aus Bamberg und Haßfurt mit dem 21-jährigen Bamberger zunächst auf einer Geburtstagsfeier in Streit. Die Auseinandersetzung verlagerte sich anschließend nach draußen, wo der Streit in der Ferdinand-Tietz-Straße eskalierte und die beiden deutlich alkoholisierten Täter auf ihr Opfer einschlugen. Daraufhin verpassten sie den zu Boden gebrachten Mann mehrere gezielte Tritte gegen den Kopf, bevor sie die Flucht ergriffen. Ihr Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht und der Rettungsdienst brachte den 21-Jährigen in ein Krankenhaus.

Anwohner alarmiert die Polizei

Ein aufmerksamer Anwohner setzte den Notruf ab und mehrere Streifenbesatzungen der Bamberger Polizeiinspektion konnten die beiden Flüchtigen im Rahmen einer sofortigen Fahndung unweit des Tatortes festnehmen. Dabei leisteten sie erheblichen Widerstand und beleidigten die Polizeibeamten massiv mit Schimpfwörtern.

Tatverdächtige sitzen in Untersuchungshaft

Beamte des Fachkommissariats für Tötungsdelikte bei der Kripo Bamberg übernahmen die weiteren Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg ergingen am Donnerstag gegen die beiden 23 und 24 Jahre alten Tatverdächtigen Untersuchungshaftbefehle wegen versuchten Totschlags. Mittlerweile sitzen sie in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten ein.

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Gewaltattacke in Coburg: 25-Jähriger schwer verletzt

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am bereits Sonntagmorgen in der Spitalgasse in Coburg, wie die Polizei am heutigen Donnerstag (04. Oktober) mitteilte. Dabei erlitt ein 25-Jähriger schwere Verletzungen. Die Kriminalpolizei Coburg hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Pixabay

Lichtenfels: Mit Fußballschuhen in das Gesicht getreten!

Am Samstagabend (08. September) eskalierte am Sportplatz in Lichtenfels eine Auseinandersetzung zwischen zwei 21-Jährigen. Die beiden Männer gingen zuerst mit Fäusten aufeinander los. In Folge des Streits trat dann der Täter dem am Boden liegenden Kontrahenten mit seinen Stollenschuhen in das Gesicht.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Versuchter Totschlag in Forchheim: 19-Jähriger drischt auf junge Frau ein!

In Forchheim kam es am frühen Sonntagmorgen (26. August) zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Hierbei wurde eine 25-jährige Frau von einem jungen Mann tätlich angegriffen. Der 19-jährige mutmaßliche Täter, laut Polizei ein deutscher Staatsangehöriger, sitzt in Untersuchungshaft. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg ermitteln im Fall eines versuchten Totschlags.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Gewaltattacke in Bamberg: Tritte gegen Kopf & Oberkörper

Seit Montagnachmittag (16. Juli) befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg ein 27-jähriger Albaner in Untersuchungshaft, nachdem dieser auf einen am Boden liegenden 31-jährigen Senegalesen eingeschlagen und eingetreten haben soll. Die Polizei Bamberg-Stadt ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft und fahndet nach weiteren Tatverdächtigen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Marktrodach: 23-Jährige tritt Kontrahentin gegen den Kopf

Vor einer Diskothek im Ortsteil Unterrodach (Landkreis Kronach) kam es bereits am frühen Sonntagmorgen (04. Februar) zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen, wie die Polizei nun mitteilte. Eine 20-Jährige wurde dabei unter anderem am Kopf verletzt. Ihre 23 Jahre alte Kontrahentin befindet sich nach Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Coburg in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Brutale Attacke in Bamberg: Unbekannter tritt Frau ins Gesicht

Ein brutaler Angriff ereignete sich am Montagmorgen (01. Januar) in Bamberg. Ein bislang unbekannter Mann trat einer 26-Jährigen mehrfach direkt ins Gesicht. Ein couragierter Zeuge kam der Frau zu Hilfe und wurde selbst in die tätliche Auseinandersetzung verwickelt.

Weiterlesen

Versuchtes Tötungsdelikt in Bamberg: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Schlägern

UPDATE (Samstag, 09:40 Uhr):

Wie die Polizei aktuell mitteilt, wurden die mit einem Lichtbild gesuchten drei Tatverdächtigen identifiziert und konnten vorläufig festgenommen werden. Aus Gründen der derzeit noch andauernden kriminalpolizeilichen Ermittlungen gibt die Polizei zu dem Vorfall keine weiteren Auskünfte. Die Öffentlichkeitsfahndung ist beendet. Die Polizei bedankt sich bei der Mithilfe aus der Bevölkerung!

 

ERSTMELDUNG (Freitag, 09:27 Uhr):

Bereits im September 2017 ereignete sich in Bamberg eine brutale Schlägerei. (Wir berichteten.) Bei der handfesten Auseinandersetzung wurden zwei Männer verletzt, einer  davon schwer. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht seit jeher nach den mutmaßlichen Tätern. Die Ermittler fahnden nun mit Bildern nach zwei Tatverdächtigen und einem Zeugen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Kulmbach: Frau (37) verprügelt, weil sie helfen wollte

Ihre Zivilcourage wurde einer 37-jährigen Kulmbacherin am Dienstagabend (21. November) in der Innenstadt von Kulmbach zum Verhängnis. Eigentlich wollte sie nur helfen, stattdessen wurde sie selbst zum Opfer. Ein bislang unbekannter Mann prügelte auf sie ein. Auch die Begleiterin des Unbekannten kam der Frau nicht zu Hilfe.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Hof: 35-Jähriger verletzt drei Polizisten

Drei Polizisten verletzte Donnerstagnacht (21. September) ein alkoholisierter Mann, als er in einem Lokal randalierte. Letztendlich landete der Mann in einer Arrestzelle. Für seine Taten muss er sich demnächst strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Trio prügelt auf 15-Jährigen ein

Am Montagabend (17. Juli) kam es in der Feldkirchenstraße von Bamberg zu einem tätlichen Übergriff von drei Personen auf einen 15-jährigen Jungen. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen der Polizei hatten sich die Angreifer bereits entfernt. Zwei mutmaßliche Täter konnten in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Einem dritten Schläger gelang die Flucht.

Weiterlesen

1 2