© Pixabay / Symbolbild

Bayreuth: 16-Jähriger wird von unbekannten Mann überfallen

Ein bislang Unbekannter überfiel am Sonntagnachmittag (27. Dezember) am Bayreuther Bahnhof einen 16-Jährigen, der mit seinem vier Jahre jüngeren Bruder unterwegs war. Der Täter nahm mit Gewalt eine Packung Zigaretten vom Jugendlichen und flüchtete mit seinem Begleiter. Die Kripo Bayreuth sucht mit einer Personenbeschreibung nach dem Angreifer.

16-Jähriger wird von Unbekannten attackiert und verletzt

Gegen 16 Uhr trafen die Brüder im Bereich des Fahrradabstellplatzes des Bahnhofs auf die zwei Männer. Einer der beiden Unbekannten attackierte den 16-Jährigen. Dieser stürzte zu Boden und zog sich leichte Gesichtsverletzungen zu. Im Anschluss wurde dem Jugendlichen eine Packung Zigaretten aus seiner Hosentasche gezogen. Nach Polizeiangaben griff der Begleiter des Täters nicht aktiv in das Geschehen ein.

Mutter des 16-Jährigen zeigt das Geschehen bei der Polizei an

Die Mutter des Jugendlichen zeigte die Tat schließlich bei der Bundespolizei an. Die Bayreuther Kripo übernahm noch am Abend die weiteren Ermittlungen. Die Beamten suchen mithilfe einer Täterbeschreibung nach Zeugen. Der Angreifer war:

  • circa 25 Jahre alt
  • geschätzte 180 Zentimeter groß
  • bekleidet mit einer dunklen Hose und schwarzen Sneakern
  • trug einen Mund-Nase-Schutz und eine Wollmütze

Vom Begleiter des Angreifers liegt keine Personenbeschreibung vor. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/5060 entgegen.



Anzeige