© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Streit in Bad Rodach eskaliert: 26-Jähriger bedroht Jugendliche mit Messer

Ein 26 Jahre alter Mann geriet in Bad Rodach (Landkreis Coburg) mit einer Gruppe Jugendlicher in Streit. In dessen Verlauf wurden zwei Personen verletzt. Hierbei soll ein 17-Jähriger seinem Kontrahenten (26) gegen den Kopf getreten haben. Die Kripo Coburg ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

26-Jähriger bedroht Gruppe von Jugendlichen mit Messer

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Dienstag (17. November) mitteilte, geriet der 26-jährige Pole aus bislang unklarer Ursache am vergangenen Freitag mit einer Gruppe von Jugendlichen in Streit. Dieser hielt sich gegen 18:40 Uhr in der Heldburger Straße, im Bereich des Bahnhofs, auf. Er zückte ein Messer, bedrohte seine Kontrahenten und führte Stichbewegungen in ihre Richtung aus. Daraufhin ging der 17-jährige Bulgare dazwischen und brachte den 26 Jahre alten Mann zu Boden.

17 und 26-Jähriger müssen ins Krankenhaus

Hierbei erlitt der 17-Jährige am Arm eine Schnittwunde. Nach Polizeiangaben soll er gegen den Kopf des am Boden liegenden 26-Jährigen getreten haben. Beide Männer wurden im Krankenhaus ärztlich versorgt. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung und wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung.



Anzeige