Tag Archiv: Regnitzlosau

© Reinhard Feldrapp

Hof: Arnika-Projekt geht in die zweite Runde

Mit einem neuen im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt geförderten Projekt stellt der Landschaftspflegeverband Stadt und Landkreis Hof die „Ökosystemdienstleistungen“ der Arnika in den Mittelpunkt. Im Fall der Arnika zählen dazu ihre Nutzbarkeit als Heilpflanze und ihre Bedeutung für Naturerleben, Erholung und den Erhalt einer vielfältigen Kulturlandschaft.

Weiterlesen

Rehau (Lkr. Hof): Schwerverletzter mit Rettungsschere geborgen

Fünf Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro waren die Bilanz eines Vorfahrtsunfalls am frühen Samstagmorgen in Rehau. Ein 19-jähriger Rehauer fuhr mit seinem Fiat den Höllbachweg und wollte an der Einmündung zur Regnitzlosauer Straße in diese einbiegen. Dabei übersah er aber den auf der vorfahrtsberechtigten Regnitzlosauer Straße, stadtauswärts fahrenden Audi einer 47-jährigen aus Regnitzlosau.

Weiterlesen

Regnitzlosau: Eisglätte in der Nacht – PKW überschlägt sich

Sonntagnacht (23. November) fuhr eine 25-Jährige aus Sachsen mit ihrem PKW von Regnitzlosau (Landkreis Hof) kommend die Staatstraße 2453 in Richtung Nentschau. In einer Linkskurve kam sie mit ihrem Fahrzeug bei überfrierender Nässe aufgrund zu hoher Geschwindigkeit und Sommerbereifung ins Schleudern und überschlug sich.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Regnitzlosau (Lkr. Hof): Fahndung nach Einbrecherbande!

Seit Montagvormittag (06. Oktober) suchen zahlreiche Polizeikräfte nach drei Einbrechern, die im Regnitzlosauer Ortsteil Osseck am Wald in ein abgelegenes Haus in der Nähe des Waldschlösschens eingebrochen sind. Den Ermittlungen zufolge flüchteten die Täter mit einem Auto, dessen polnische Kennzeichen mit „FZA“ beginnen.

Weiterlesen

Landkreis Hof: Diebe klauen mehrere Rasentraktoren

Auf Rasenmähertraktoren hatten es bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag bei gleich drei Garageneinbrüchen in Döhlau, Regnitzlosau und Rehau abgesehen. Die Kriminalpolizei in Hof sucht Hinweise auf die Täter, die womöglich mit einem größeren Fahrzeug vorgefahren sein dürften. Die Unbekannten suchten in den Nachtstunden zum Dienstag die jeweiligen Gelände der örtlichen Sportvereine in der Sportplatzstraße in Döhlau, der Vierschauer Straße in Regnitzlosau und dem Höllbachweg in Rehau auf. Nachdem sie die Garagen, in denen die Traktoren gelagert waren, aufgebrochen hatten, entwendeten sie gezielt die Rasenaufsitzmäher im Wert von mehreren tausend Euro.Die Beute dürfte vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Hofer Kripo hat die Ermittlungen übernommen und prüft mögliche Zusammenhänge. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/7040 entgegen.

 


 

 

Regnitzlosau (Lkr. Hof): Gartenhaus brennt vollkommen nieder

In der Nacht zum heutigen Montag (14.04.2014) brannte in Regnitzlosau (Landkreis Hof) ein Gartenhaus vollkommen nieder. Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Hausbewohner Rauchgeruch und hörte das Knistern eines Feuers. Der Blick aus dem Fenster zeigte dann, dass das Gartenhaus auf seinem Grundstück in Flammen stand. Obwohl der Mann sofort die Feuerwehr alarmierte und auch selbst umgehend Löschversuche unternahm, war der Schuppen nicht mehr zu retten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro, die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch. In diesem Zusammenhang bittet die Kripo Hof unter 09281 / 704-0 um die Mithilfe der Bevölkerung:

  • Wer hat in der Nacht zum Montag, gegen 23.30 Uhr, ungewöhnliche Geräusche gehört oder sonstige Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Brand in der Birkenstraße in Zusammenhang stehen könnten?
  • Wem sind dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

 


 

 

Regnitzlosau (Lkr. Hof): 15.000 Euro Schaden bei Brand

Sachschaden von etwa 15.000 Euro entstanden in der Nacht zum Freitag bei einem Brand im Erlenweg in Hof. Ein Gartenhaus und ein Holzschuppen standen innerhalb kürzester Zeit in Vollbrand. Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Nachbar das Feuer. Sofort alarmierte er die Feuerwehr und den Besitzer der beiden Gebäude. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, standen die beiden Objekte lichterloh in Flammen. Den Brandbekämpfern gelang es dann allerdings schnell, ein weiteres Übergreifen auf eine benachbarte Garage zu verhindern.  Allerdings wurde der Dachstuhl und mehrere Bäume in Mitleidenschaft gezogen. In den abgebrannten Gebäuden befand sich überwiegend Gartengeräte.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Hof die notwendigen Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise:

 –           Wer hat gegen Mitternacht im Bereich ders Erlenwegs Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten?

–           Wer kann sonst Angaben zu dem Feuer machen?

 Zeugen werden gebeten, sich bei der Hofer Kripo unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 zu melden.

 


 

 

1 2 3 4