© TVO / Archiv

Sturmtief Thomas: Zahlreiche Stromausfälle in Oberfranken

Wie der Netzbetreiber Bayernwerk am Freitagmittag (24. Februar) mitteilte, kam es aufgrund von Sturmtief Thomas am frühen Morgen zu Stromausfällen in Oberfranken.

Stromausfälle ab circa 3:00 Uhr

Gegen 3:00 Uhr fiel in Oberkotzau, Konradsreuth und Eppenreuth bei Hof der Strom aus. Am Freitagmorgen waren Haushalte in den Gemeinden Regnitzlosau, Rehau und Döhlau ohne Stromversorgung. Ursache dort war ein Brand in einer Schaltstation in Rautendorf. Betroffen waren auch Bürger in Teuschnitz, Pressig, Steinbach am Wald, Schwarzenbach an der Saale, Weißdorf, Münchberg und Sparneck sowie in Hirschaid und Pegnitz.

Fast alle Haushalte wieder am Netz

In Oberfranken waren somit rund 4.000 Haushalte in der Nacht für einige Stunden ohne Strom. Ab 4:00 Uhr morgens waren rund 1.000 Haushalte in Marktleugast und Stammbach ohne eine Stromversorgung. Bis auf einige 100 Haushalte in Oberkotzau, Münchberg, Sparneck und Eppenreuth bei Hof sind am Freitagmittag alle Kunden wieder am Netz.

Weiterführende Informationen



Anzeige