Tag Archiv: Rettungshubschrauber

Ebrach (Lkr. Bamberg): Mit Rettungshubschrauber in die Klinik

Wie uns die Polizei am Freitag mitteilte, erlitt eine 50-jährige Autofahrerin am Donnerstagvormittag lebensgefährliche Verletzungen. Nach einem Unfall auf der B 22 von Breitbach in Richtung Ebrach musste sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Schweinfurt geflogen werden. Die Frau war mit ihrem Van kurz vor 10 Uhr auf regennasser Fahrbahn nach einer Rechtskurve zunächst auf die linke Straßenseite abgekommen. Anschließend steuerte sie ihr Fahrzeug wieder nach rechts und schleuderte einen Abhang hinunter. Das Auto prallte auf Höhe der Fahrertüre gegen einen Baum. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Ein Abschleppunternehmen barg den stark beschädigten Pkw, General Motors.

 



 

B470 / Gößweinstein (Lkr. Forchheim): Tödlicher Motorradunfall

Seinen schwersten Verletzungen erlag am Samstagnachmittag ein 36-jähriger Motorradfahrer aus Nürnberg. Der Zweiradfahrer prallte auf der Bundesstraße B470, Höhe Sachsenmühle (Landkreis Forchheim), frontal in einen entgegenkommenden Audi. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen sowie einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Unfall ereignet sich kurz nach 12.00 Uhr

Kurz nach 12 Uhr war der 36-Jährige mit seiner Suzuki in einer Gruppe von Motorradfahrern auf der B470 von Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) in Richtung Pottenstein (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Der Zweiradfahrer setzte als Letzter der Gruppe auf gerade Strecke zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an, als ihm während des Überholvorganges die 22-jährige Frau aus dem Landkreis Bayreuth mit ihrem Audi A3 entgegen kam.

Motorradfahrer verstirbt im Krankenhaus

Trotz Notbremsung prallte der Motorradfahrer mit voller Wucht in das entgegenkommende Auto und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Nürnberger in ein Krankenhaus, wo er jedoch kurze Zeit später seinen schwersten Verletzungen erlag. Die Staatsanwaltschaft Bamberg zog zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzu. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt.

 

 

(Fotos: FFW Gößweinstein)

 


 

 

Gößweinstein: Bäuerin beim Melken schwer verletzt

Eine Landwirtin ist am Freitagabend in Gößweinstein im Landkreis Forchheim beim Melken schwer verletzt worden.

Die Frau wurde von einer Kuh gegen den Kopf getreten. Mit dem Rettungshubschrauber wurde die 54-jährige in die Uniklinik Erlangen geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. 

 

 

Bad Steben (Landkreis Hof): 8-Jähriger wird von Cabriodach eingequetscht

Schwere Verletzungen zog sich ein 8-jähriger Junge am Montagnachmittag aus bisher ungeklärten Umständen zu, als er mit seinem Kopf zwischen einem sich öffnendem Cabriodach und dem Kofferraum eines Autos eingeklemmt wurde. Ein 45-jähriger Cabriofahrer parkte in Bad Steben um ein Bankgeschäft zu tätigen. Im Auto verblieben sein 9-jähriger Sohn und der 8-jährige Freund. Der auf dem Beifahrersitz sitzende 9-Jährige betätigte den Knopf zur automatischen Dachöffnung, worauf das Unglück seinen Lauf nahm. Der Junge wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik gebracht.

 


 

 

Vorfahrt genommen: Schwangere bei Helmbrechts schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag bei Helmbrechts im Landkreis Hof ist eine 29-jährige schwer verletzt worden.

Die hochchwangere Frau missachtete in Ort die Vorfahrt einer 49-jährigen. Die beiden Autos kollidierten. Die Unfallverursacherin verletzte sich dabei schwer. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in eine Spezialklinik geflogen. Die zweite Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Kinder im Fahrzeug der 29-järhigen blieben unverletzt.

 

Helmbrechts: mit Hand in Kreissäge geraten

Ein 49-jähriger Mann aus einem Ortsteil von Helmbrechts im Landkreis Hof hat sich am Samstagmittag bei Sägearbeiten schwer verletzt. Der Mann war dabei Holz zu sägen. Ein Moment der Unachtsamkeit genügte und er geriet mit der linken Hand in das Sägeblatt der Kreissäge. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Spezialklinik.

 

1 2 3 4 5 6