Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteis

UPDATE (19:14 Uhr):

Die Unwetterwarnung vor Glatteis wurde für den Osten und die Mitte Oberfrankens bis Freitag (05:00 Uhr) verlängert!
BITTE SEHR VORSICHTIG FAHREN!

Betroffene Landkreise:

  • Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Bayreuth

 

ERSTMELDUNG (11:17 Uhr):

Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss man am heutigen Donnerstag (7. Februar) in Oberfranken verbreitet mit Glatteis rechnen. Betroffen sind alle Regionen von Oberfranken. Die Warnung ist gültig bis zum heutigen Tag bis 19:00 Uhr.

Glättegefahr bis in die Abendstunden

Eine aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes sowie von unwetterzentrale.de warnt vor glatten Straßen und Wegen in Oberfranken. Im Laufe des Donnerstags nimmt der zunächst nur stellenweise auftretende Regen von Westen her allmählich zu. Bei Temperaturen, die um den Frostbereich liegen oder bei noch gefrorenem Boden, kann dies zu einer Glatteisbildung führen. Das Risiko hält sich hierbei am längsten im Bergland (Frankenwald / Fichtelgebirge), wo gegebenenfalls auch nochmals Schnee fallen kann.

Aktive Unwetterwarnungen

Für folgende Landkreise in Oberfranken gibt es bereits aktive Warnung vor Glatteis:

  • Landkreis Bamberg
  • Landkreis Coburg
  • Landkreis Forchheim
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Westlicher Landkreis Kulmbach
  • Westlicher und Östlicher Landkreis Bayreuth
  • Westlicher Landkreis Hof
  • Nördlicher und Westlicher Landkreis Wunsiedel

 

  • BITTE SEHR VORSICHTIG FAHREN!


Anzeige