Tag Archiv: Fernsehen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Zweiter mutmaßlicher Islamist festgenommen

In einer Bamberger Asylunterkunft ist am Mittwoch (20. April) ein zweiter Syrer festgenommen genommen worden. Auch er soll ein Mitglied der islamistischen Organisation „Ahrar al-Sham“ sein. Am Donnerstag (21. April) dann ist gegen den 17-Jährigen wegen des Vorwurfs einer schweren staatsgefährdenden Straftat Haftbefehl erlassen worden.

Weiterlesen

Oberfranken: Die meisten Autofahrer zeigen beim Blitzmarathon Disziplin

Während der 24-stündigen Geschwindigkeitsmessungen stellen die oberfränkischen Polizisten eine zum Großteil verantwortungsbewusstere Fahrweise der Verkehrsteilnehmer fest. Gute zwei Prozent der Auto- und Lastwagenfahrer halten sich dennoch nicht an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten. Im Gespräch mit den Kontrollbeamten müssen sie sich mit ihrem Fehlverhalten auseinandersetzen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hirschberglein: Frustrierte Einbrecher werfen Torten durch Vereinsheim

Weil sie auf der Suche nach „Barem“ nicht fündig werden, flippen in der Nacht der Nacht zum Donnerstag Einbrecher im Vereinsheim der „Bergfreunde Hirschberglein“ in Geroldsgrün im Landkreis Hof aus. Wohl aus Ärger darüber plündern die Täter den Kühlschrank und werfen drei frisch gebackene Torten durch das Lokal. Letztendlich lassen die Einbrecher dann eine Eismaschine, eine Kabeltrommel, mehrere Kästen Bier, mehrere Packungen Kaffee und diverse Lebensmittel mitgehen und transportieren das Diebesgut mit einem Fahrzeug ab. Dem Vereinsgaststätteneigentümer entsteht ein Schaden von mindestens 800 Euro. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Naila unter der Telefonnummer 09282/979040 melden.

Bamberg: Männergruppe aus Heilbronn randaliert in der Innenstadt

Am ersten Aprilwochenende vom 2. auf den 3. April hat eine Junggesellenabschiedsgruppe aus Heilbronn in der Bamberger Innenstadt randaliert und Menschen bedroht und geschlagen. Am Samstagnachmittag tritt die Männergruppe in der Oberen Königsstraße in Erscheinung, sie läuft auf einen verkehrsbedingt wartenden Porschefahrer zu und beleidigen ihn. Außerdem wird der Porsche später noch beschädigt.

Weiterlesen

Berg: Polizei vollstreckt Haftbefehle auf der Autobahn

Zwei per Haftbefehl gesuchte Männer sind der Hofer Verkehrspolizei auf der A9 im Bereich Berg und Leupoldsgrün im Landkreis Hof ins Netz gegangen. Am Donnerstag gegen 10.45 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung am Parkplatz Lipperts bei Leupoldsgrün einen Opel-Zafira aus Serbien. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Lüneburg vorlag. Dieser hätte zwar mit der Zahlung von 350 Euro abgewendet werden können. Weil der 37-Jährige den Betrag aber nicht aufbringen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Hof eingeliefert, wo er die nächsten 35 Tage verbleibt. Ebenso erging es einem 30-Jährigen aus Halle, der um 16 Uhr von Schleierfahndern im Bereich der Rastanlage Frankenwald in Berg in einem Reisebus überprüft wurde. Gegen ihn bestand ebenfalls ein Haftbefehl. Er war nicht in der Lage die ausstehenden 900 Euro zu  zahlen, so dass auch ihm die Haft nicht erspart werden konnte.

Schwarzenbach/Saale: Frau erfindet Geschichte vom südländischen Sextäter

Eine Lügengeschichte über einen südländisch aussehenden Sextäter hat eine 46 Jahre alte Frau der Polizei aufgetischt. Dies hat die Kripo Hof ermittelt. Der sexuelle Übergriff auf die Frau Ende Februar am Rathausplatz in Schwarzenbach an der Saale im Landkreis Hof, hat sich nicht wie geschildert zugetragen. Wie die Frau gegenüber der Polizei angegeben hatte, sei sie während eines Spaziergangs in den späten Abendstunden in der Ludwigstraße von einem unbekannter Mann sexuell belästigt worden. Nur wegen ihrer heftigen Gegenwehr habe der Täter schließlich von ihr abgelassen und sei geflüchtet.

Weiterlesen

© Polizei

Landkreis Hof: SEK durchsucht Wohnungen von Neonazis

Wegen Verdachts des unerlaubten Waffenbesitzes haben am frühen Samstagmorgen Polizeibeamte des Sondereinsatzkommandos SEK in Oberfranken und Niederbayern die Anwesen von zwei Personen druchsucht, die der rechten Szene zuzuordnen sind. Nach vorausgegangenen Ermittlungen des Fachkommissariats Staatsschutz bei der Kriminalpolizei Hof ergaben sich konkrete Hinweise darauf, dass die beiden 51 und 57 Jahre alten Männer im Besitz verbotener Waffen sein sollen. Weiterlesen

Hallstadt: Rabiater Discobesucher beißt Security ins Bein

Ein angetrunkener 22-jähriger Mann hat in einer Diskothek in Hallstadt in der Nacht zum Samstag auf der Damentoilette eine Tür und einen Papierständer beschädigt. Der junge Mann wurde dann vom Sicherheitsdienst aus der Diskothek begleitet. Dabei beißt der 22-Jährige plötzlich einen Security-Mitarbeiter ins Schienbein und zerrreißt sein Hemd. Außerdem beleidigt er die Beamten der Polizei. Der Mann wird wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Beleidigung zur Anzeige gebracht.

Steinbach am Wald (Lkr. Kronach): Kaputte Maschine verursacht eine Million Euro Schaden

Schnell konnten die Brandfahnder der Kripo Coburg den Grund des Brandes vom vergangenen Freitag im Ortsteil Kehlbach voin Steinbach im Wald im Landkreis Kronach ausfindig machen. Eine technische Ursache an einer Maschine war der Auslöser. Der Sachschaden beläuft ich auf rund eine Million Euro. 

Weiterlesen

Eggolsheim (Lkr. Forchheim): Einbrecher dringen in zwei Wohnhäuser ein

Binnen weniger Stunden brachen Unbekannte zwischen Samstagnachmittag und den frühen Abendstunden in zwei Wohnhäuser im Landkreis Forchheim ein. Bei ihren Taten erbeuteten die Täter vor allem Bargeld und ein Smartphone. Die Kripo Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

Lichtenfels: 20-Jähriger fällt auf Zivilfahnder herein

Am Sonntag gegen 4 Uhr wurde ein Beamter einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Lichtenfels am Bahnhof von einem 20-Jährigen aus Coburg angesprochen. Der junge Mann fragte den für ihn nicht erkennbaren Polizeibeamten nach Zigarettenpapier. Als der Coburger eines vom Polizeibeamten bekam und im Anschluss noch drei Papierchen mehr verlangte, fragte der Polizeibeamte wofür er diese bräuchte.

Weiterlesen

© TVO, (Symbolbild)

Hof: Mutter „verpfeift“ Sohn wegen Drogenbesitz

Am frühen Samstagabend rief eine besorgte Mutter bei der Polizeiinspektion Hof an und teilte mit, dass ihr Sohn Kräutermischungen rauche. Eine hinzugezogene Polizeistreife wurde daraufhin von der Mutter in die Wohnung gelassen. Mit in der Wohnung war auch ihr Sohn, der sich in seinem Zimmer aufhielt. Dieser lies die Polizeibeamten freiwillig in seine Räumlichkeiten eintreten und war mit einer Durchsuchung einverstanden.

Weiterlesen

© TVO

Bayreuth: Nach Unfallflucht betrunken gegen Baum geknallt

Ein 38-jähriger Bayreuther fuhr am Samstagmorgen mit seinem Auto den Hohenzollernring in Bayreuth in südlicher Richtung. Auf Höhe der Telemannstraße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Nürnberger Straße fort.

Weiterlesen

A93 / Wunsiedel: Mit 1.92 Promille in den Straßengraben

Ein Verkehrsteilnehmer teilte der Verkehrspolizei Hof am Samstagabend mit, dass im Bereich der Ausfahrt Wunsiedel der AA93 ein Unfall passiert war. verunfalltes Fahrzeug stehen solle. Es konnte vor Ort ein 25-jähriger Mann aus Thiersheim angetroffen werden, der wegen der Witterungsverhältnisse mit seinem Auto im Schnee stecken geblieben war.

Weiterlesen

56789