Tag Archiv: Kollision

© Aktivnews

B15/Selb: Auto kollidiert mit zwei Lkw

Auf der Bundesstraße 15 zwischen Selb und Schönwald kam es am Morgen (03.11.) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Auto kollidierte mit zwei Sattelzügen. Ein Fahrer wurde bei dem Crash verletzt. 

© Aktivnews
© Aktivnews
© Aktivnews

Autofahrer wird bei Crash eingeklemmt

Ein LKW kam wohl wegen Straßenglätte auf die Gegenfahrbahn und krachte in ein Fahrzeug aus der Tschechei. Bei dem Aufprall wurde der Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer retteten das Unfallopfer. Der LKW krachte anschließend in einen weiteren Sattelzug und blieb in der Leitschiene stecken. 

Drei von zwei Fahrzeugen sind Schrott

Das Auto und einer der Lkw sind komplett Schrott. Der zweite Sattelzug war noch fahrbereit. Die Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe, kümmerte sich um den Brandschutz und errichtete eine Verkehrssperre.

© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews© Aktivnews
© TVO / Symbolbild

Regnitzlosau / A93: Golf kollidiert mit Sattelzug

Der 42-jährige Fahrer eines Sattelzugs wollte am Freitagnachmittag (04. März) auf der Fahrt in Richtung Polen einen langsameren Lastwagen überholen. Er scherte auf die linke Fahrspur aus, übersah dabei aber einen von hinten nahenden 41-jährigen Fahrer eines VW-Golfs aus dem Erzgebirge.

Weiterlesen

Wölbattendorf: 87-Jähriger fährt falsch auf die B15

Zu einem schwerwiegenden Unfall mit einer leicht verletzten Person kam es am heutigen Dienstag (9. Februar) an der Auffahrt Wölbattendorf auf die Bundesstraße B15. Ein 22-Jähriger Unfallbeteiligter hatte bei dem Crash gleich mehrere Schutzengel an Bord!

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild / Archiv

Bamberger Hafen: 100.000 Euro Schaden bei Schiffshavarie

Mit einem großen Schrecken kamen am Mittwochabend (28. Oktober) 61 Passagiere und die 41 Crewmitglieder eines niederländischen Flusskreuzfahrschiffes davon, als das Schiff im Bamberger Hafen auf dem Weg nach Würzburg havarierte. Neben dem Entsetzen verursachte die Havarie einen Schaden von rund 100.000 Euro.

Weiterlesen

A9/Haag: Wildschwein auf Autobahn verirrt

In den frühen Morgenstunden verirrte sich ein ausgewachsenes Wildschwein mitten auf die A9. Ein 39-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Wunsiedel konnte eine Kollision mit dem Schwarzwild nicht mehr vermeiden. Das Wildschwein war bei dem Unfall erlegt worden und blieb auf der Fahrbahn liegen. Glücklicherweise fuhren keine anderen Verkehrsteilnehmer mehr über den Kadaver und es kam zu keinen weiteren Unfällen. Der Fahrer kam mit einem Schock und einem Sachschaden in Höhe von 7.000 EUR davon. Es wurden keine Personen verletzt.  


 
© ADAC / Archiv

Scheßlitz: Kollision mit teilweise schwer verletzten Personen

In Scheßlitz im Landkreis Bamberg kam es heute, kurz vor 14 Uhr zu einem schlimmen Unfall.  Ein PKW hatte die Vorfahrtsregelungen missachtet und ist daraufhin mit einem anderen Auto kollidiert.  An dem Unfall waren fünf Personen beteiligt. Sie wurden teilweise schwer verletzt. Eine Person musste mit einer Rettungsschere aus dem Wagen befreit und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.  Lebensgefahr besteht jedoch keine. Die Kreuzung war über anderthalb Stunden nur eingeschränkt passierbar.  


 

Zettlitz (Lkr. Lichtenfels): 30.000 Euro Sachschaden bei Unfall

In Zettlitz (Landkreis Lichtenfels) bog am Freitagabend (29.08.2014) der Fahrer eines Pick-ups von der Bundesstraße in Richtung Reditz rechts ab und wollte sofort danach links in eine Tankstelle einbiegen. Dabei übersah er einen Audi A3 und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenprall wurde sein Fahrzeug im Anschluss noch gegen einen zum Verkauf abgestellten VW Golf geschleudert, sodass sich der Gesamtsachschaden auf 30.000 Euro summiert. Beide am Unfall beteiligte Fahrer trugen leichte Verletzungen davon und mussten im Klinikum Lichtenfels behandelt werden.  


 

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Schwere Verletzung nach Kollision mit Baum

Am Abend des gestrigen Donnerstags war ein 57-jähriger von Weißenstadt in Richtung Meierhof unterwegs. Aus bislang unklaren Gründen fuhr er bei der Einfahrt nach Birk in einer Rechtskurve geradeaus weiter. Anschließend fuhr er etwa 50 Meter über eine Wiese, bevor er ungebremst gegen einen starken Baum raste. Durch den Aufprall erlitt der Mann schwere Verletzungen, dazu wurde die Fahrertür verklemmt und musste gewaltsam durch Einsatzkräfte der Feuerwehr geöffnet werden. Der Schwerverletze wurde ins Klinikum Hof verbracht, der Schaden an seinem Fahrzeug beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

 


 

 

© Symbolbild

A9 / Himmelkron (Lkr. Bayreuth): Pkw überschlägt sich nach Unfall

Auf Höhe der Ausfahrt Himmelkron (Landkreis Bayreuth) kollidierte am Nachmittag des gestrigen Mittwochs (08. Januar) ein Audi seitlich mit einem Sattelzug. Dadurch überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen, wobei er verletzt wurde und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus abtransportiert werden musste. Der genaue Hergang des Unfalls, bei dem etwa 21.000 Sachschaden entstanden, ist noch ungeklärt, da beide Beteiligten beteuern, nicht von ihrem Fahrstreifen abgekommen zu sein.

 


 

 

© Symbolbild

Pinzberg (Lkr. Forchheim): Hoher Schaden durch missachtete Vorfahrt

In Pinzberg im Landkreis Forchheim kam es am Nachmittag des gestrigen Donnerstags (26. Dezember) zur Kollision zweier Fahrzeuge, nachdem eine 59-Jährige Pkw-Fahrerin die Vorfahrt eines anderen Verkehrsteilnehmers missachtet hatte. Zu Verletzungen kam es dabei nicht, der Sachschaden summiert sich jedoch auf etwa 12.500 Euro.

 


 

 

Helmbrechts (Lkr. Hof): Hoher Sachschaden und Verletzung bei Unfall

Im Helmbrechtser Ortsteil Dreschersreuth im Landkreis Hof kam es am gestrigen Sonntag zu einem Unfall. Ein 21-Jähriger parkte am Abend vor einer Garage ein, konnte aber aufgrund der bereits dort stehenden Fahrzeuge nicht vollständig hineinfahren, sodass sein Heck noch in die Fahrbahn hinausragte. Dies erkannte ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer zu spät und rammte das Heck des Autos des jungen Mannes. Dabei wurde ein Mitfahrer in dessen Wagen leicht an der Schulter verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

 


 

 

Wunsiedel: Unfall mit zweimal Totalschaden

Am Abend des gestrigen Mittwochs (18. Dezember) wollte eine 57-jährige Tschechin an der Ausfahrt Dünkelhammer von der B303 abfahren. Sie ordnete sich jedoch fälschlicherweise auf der Linksabbiegerspur ein und übersah dann beim Abbiegen das vorfahrtberechtigte Fahrzeug eines Wunsiedlers. Bei der daraus resultierenden Kollision entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Zudem wurde die Unfallverursacherin zum Arzt gebracht, da sie über Schmerzen klagte.

 


 

 

© Symbolbild

Naila (Lkr. Hof): Verkehrsunfall mit hohem Schaden und Verletzten

Am Nachmittag des gestrigen Sonntags (15. Dezember) fuhr ein 31-Jähriger stadtauswärts auf der Kronacher Straße in Naila (Landkreis Hof). Bei einem Überholvorgang kollidierte er mit einem Opel Astra, der nach links abbiegen wollte. Dabei wurden beide beteiligten Autofahrer leicht verletzt, zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

 


 

 

Rödental (Lkr. Coburg): Gegenverkehr übersehen – leicht verletzt

In Rödental im Landkreis Coburg wollte am gestrigen Dienstag (10. Dezember) ein 23-Jähriger an der Grosch-Kreuzung links abbiegen. Einen entgegenkommenden Mercedes-Fahrer übersah der junge Mann dabei, woraus eine Kollision resultierte. Bei dieser wurde der Fahrer des Mercedes leicht verletzt, zudem summiert sich der entstandene Sachschaden auf etwa 25.000 Euro.

 


 

 

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): Verkehrsunfall mit vier Verletzten

In der Ortsdurchfahrt Mainroth auf der B289 kollidierten am gestrigen Dienstagabend (10. Dezember) zwei Fahrzeuge. An der Einmündung Horlache wollte ein Mitsubishi-Fahrer links abbiegen, übersah dabei jedoch, dass ihm ein Audi entgegenkam.Die Autos stießen frontal zusammen, wobei an beiden Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 9.000 Euro entstand. Beide beteiligten Fahrer sowie zwei weitere Insassen des Audis wurden bei der Kollision leicht verletzt.

 


 

 

19 20 21 22 23