Tag Archiv: Krankenhaus

© bayern-reporter.com

A9 / Trockau: 35-Jähriger überschlägt sich mehrfach mit Pkw!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend (10. Januar) auf der Autobahn A9 zwischen dem Rastplatz Sophienberg und Trockau im Landkreis Bayreuth. Ein 35-Jähriger kam mit seinem Dienstwagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

35-Jähriger kommt hinter der Leitplanke zum Liegen

Der 35-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth befuhr die A9 in Richtung München. Kurz nach dem Rastplatz Sophienberg kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Mit seinem Audi kam er neben der Fahrbahn hinter der Leitplanke zum Liegen.

35-Jähriger wird leicht verletzt

Die eintreffenden Einsatzkräfte befreiten den 35-Jährigen aus dem total beschädigten Wagen. Dieser erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

26.500 Euro Schaden durch Unfall verursacht

Die A9 musste für kurze Zeit vollgesperrt werden. Während den Bergungsarbeiten wurde die linke Spur für den fließenden Verkehr freigegeben. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 26.500 Euro.

© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com

Hof: 80-Jähriger wird vom Fahrzeug erfasst & schwer verletzt!

Von einem Kleintransporter erfasst wurde ein 80-Jähriger am Dienstagabend (07. Januar) im Hauptmannsweg in Hof. Der Senior war zuvor gegen 17:45 Uhr zu Fuß vom Hauptmannsweg in Richtung Alberichweg unterwegs. Laut Polizei lief er mitten auf der Fahrbahn und war zudem dunkel gekleidet. Der Fahrer des Kleintransporters fuhr ebenso in Richtung Alberichweg, übersah den 80-Jährigen und erfasste ihn. Weiterlesen
© News5 / Bauernfeind

Bayreuth: Zwei Verletzte & mehrere Tausend Euro Schaden nach Kollision

UPDATE (16:00 Uhr):

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen ereignete sich am Freitagmorgen (13. Dezember) in Bayreuth. Ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth war mit seinem Firmenfahrzeug von Allersdorf in Richtung Bayreuth unterwegs und bog an der Einmündung nach links in die Car-Kolb-Straße. Dort übersah der Fahrer einen entgegenkommenden Pkw. Zwei Verletzte und mehrere Tausend Euro Schaden sind die Bilanz des Unfalls.

Das Auto des 47-Jährigen dreht sich um die eigene Achse

Gegen 6:00 Uhr morgens kollidierte der 46-Jährige mit dem entgegenkommenden 47-jährigen Fiat-Fahrer, der auf der gleichen Strecke in Richtung Allersdorf unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenstoßes drehte sich der Fiat um die eigene Achse und blieb im Einmündungsbereich Carl-Kolb-Straße stehen.

47-Jähriger wird schwer verletzt

Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam per Rettungsdienst stationär in die Klinik Bayreuth. Durch den Unfall wurde die Fahrertür des Fiats zuvor so stark beschädigt, sodass die Feuerwehr zunächst die Tür aufstemmen musste. Der 46-jährige Unfallverursacher hingegen zog sich leichte Verletzungen zu und konnte kurze Zeit später das Krankenhaus verlassen.

Polizei ermittelt aktuell gegen Unfallverursacher

Zudem ermittelt die Polizei gegen den 46-jährigen Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von 15.000 Euro.

© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind

ERSTMELDUNG (11:00 Uhr):

Ein riskantes Überholmanöver leistete sich am Freitagmorgen (13. Dezember) ein 47-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2163 in Bayreuth. Ersten Agenturangaben zufolge, überholte der Mann - aus Bayreuth kommend - mehrere Pkw und verursachte schließlich einen Zusammenstoß mit einem Transporter. Bei dem Unfall wurden zwei Beteiligte verletzt.

47-Jähriger schwer verletzt & in seinem Wagen eingeschlossen

Beim Überholen übersah der 47-Jährige im Gegenverkehr einen Transporter, der abbog. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Unfallverursacher in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr befreitete den Unfallfahrer laut News5 aus seinem Wagen. Anschließend transportierte der Rettungsdienst den Mann in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Transporters erlitt leichte Verletzungen.

A73 / Strullendorf: Vier Verletzte nach Kollision mehrerer Fahrzeuge!

Zu einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen kam es am Montagnachmittag (02. Dezember) auf der Autobahn A73, auf Höhe von Strullendorf (Landkreis Bamberg) in Fahrtrichtung Süden. Ein 24-Jähriger bemerkte zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto verkehrsbedingt abbremste. Vier Personen kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Weiterlesen
© Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg

Neustadt bei Coburg: 39-Jähriger setzt aus Versehen Gartenhütte in Brand!

Eine Gartenhütte geriet am Montagabend (02. Dezember) an einem Seestück neben der Sonneberger Straße in Neustadt bei Coburg in Brand. Beim Versuch, ein Notstromaggregat anzuwerfen, fing ein ölgetränkter Lappen Feuer. Eine Person wurde verletzt. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stadtsteinach: Schwerverletzter nach Kollision mit Traktor

Zu einem Auffahrunfall mit einer verletzten Person kam es am Sonntagvormittag (01. Dezember) auf der Bundesstraße B303 in Richtung Stadtsteinach im Landkreis Kulmbach. Ein 40-Jähriger erkannte zu spät, dass der vorausfahrende Traktor-Fahrer abbog. Weiterlesen

B289 / Kulmbach: Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß zweier Pkw!

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignete sich am Montagmorgen (25. November) auf der Bundesstraße B289 in Kulmbach. Ein 27-Jähriger kam mit seinem Fahrzeug aus der Richtung Kauernburg und verlor plötzlich die Kontrolle über seinen Pkw. Im Anschluss geriet er in den Gegenverkehr, woraufhin der Fahrer einen Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw verursachte. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Bad Staffelstein: 13-Jähriger wird vom Auto erfasst!

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagabend (23. November) auf der Bahnhofsstraße in Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels. Hierbei wurde ein 13-Jähriger vom Auto erfasst. Der Junge kam verletzt in ein Krankenhaus. Weiterlesen
© FFW Neustadt b. Coburg

Neustadt b. Coburg: Zwei Schwerverletzte nach Frontal-Crash!

Offenbar Glätte war wohl der Grund, weshalb eine 20-Jährige am Samstagmorgen (23. November) auf der Strecke zwischen Meilschnitz und Neustadt bei Coburg die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Hierbei kollidierte die junge Frau im Anschluss frontal mit einer entgegenkommenden 68-Jährigen. Zwei Personen wurden verletzt.

20-Jährige schleudert mit ihrem Pkw in der Kurve

Die 20-Jährige geriet gegen 8:20 Uhr wegen der gefrierenden Nässe in einer Kurve am „Paarhosenteich“ mit ihrem Wagen in das Schleudern. Im Anschluss stieß sie frontal mit der entgegenkommenden 68-Jährigen zusammen. Beide Frauen erlitten schwere Verletzungen und kamen per Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser.

Vollsperrung der Straße für zwei Stunden

Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle für zwei Stunden komplett ab. An beiden Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 15.000 Euro.

© FFW Neustadt b. Coburg
© FFW Neustadt b. Coburg
© FFW Neustadt b. Coburg
© FFW Neustadt b. Coburg
© Pixabay

Bluttat in Hof: 26-Jähriger sticht & schlägt auf Freundin ein

Am frühen Dienstagmorgen (12. November) eskalierte ein Beziehungsstreit in Hof zwischen einem 26-Jährigen und seiner Freundin (23). Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte der Mann seine Freundin lebensgefährlich, unter anderem mit Stichverletzungen. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Unfall in Steinwiesen: Drei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Ein schwerer Verkehrsunfall sorgte am Freitagmittag (08. November) in der Ortsdurchfahrt Steinwiesen (Landkreis Kronach) zu erheblichen Verkehrsbehinderung. Drei Personen wurden dabei verletzt, eine davon sogar schwer. Der Schaden lag im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

B303 bei Wirsberg: Pkw geht nach Kollision in Flammen auf!

Auf der Bundesstraße B303 bei Wirsberg (Landkreis Kulmbach) kam es am Mittwochabend (06. November) in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen. Ursächlich dafür war Verkehrsunfall an der Kreuzung zur Herbert-Kneitz-Straße. Bei der Kollision zweier Pkw fing ein Fahrzeug Feuer. Weiterlesen
34567