Tag Archiv: Randale

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weismain: Polizei unterbindet Ausschreitungen bei Testspiel zwischen Nürnberg und Halle

4.000 überwiegend friedliche Fußballfans besuchten am Samstag das Testpiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem Halleschen FC in Weismain. Einige gewaltbereite Problem“fans“ hatten sich dabei aber offenbar in den Kopf gesetzt, die Partie durch Randale zu stören. Die Polizei konnte größere Ausschreitungen nur durch konsequenten Einsaz verhindern.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Archiv / Symbolfoto

Mehrere Einsätze in Hof: 19-Jähriger beschäftigt den Montag über die Polizei!

Zu mehreren Polizeieinsätzen kam es am Montag (11. Juni) in Hof. Auslöser war über den Tag hinweg immer wieder ein 19-jähriger Mann. Nachdem die Polizei zwei Mal Milde walten ließ, ging es für ihn am Abend dann doch in eine Zelle!

Weiterlesen

© Bundespolizei

Mitternacht in Hof: Randale im Lorenzpark mit bis zu 40 Jugendlichen

Eigentlich wird der Lorenzpark in Hof ab 20:00 Uhr geschlossen. Gegen Mitternacht hielten sich dennoch zwei größere Gruppen Jugendliche innerhalb des Geländes auf. Das versperrte Holztor zum Park wurde höchstwahrscheinlich eingetreten, um widerrechtlich in den Park zu gelangen. Dies rief die Polizei mit mehreren Streifenbesatzungen auf den Plan.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Patient rastet während der Behandlung aus

Am Donnerstagmittag (7. Juni) kam es in Coburg während einer Behandlung zwischen einem Patienten und einem Arzt zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Nachdem der 23-jährige Patient im Laufe der Untersuchung immer aggressiver wurde, beendete der Mediziner vorsichtshalber die Behandlung. Da legte der 23-Jährige aber erst so richtig los. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Vandalismus in Mainleus: Einbrecher verwüsten Freibad

Die Polizei Kulmbach fahndet aktuell nach Unbekannten, die das Freibad in Mainleus (Lankdreis Kulmbach) in der Nacht zum Sonntag (03. Juni) verwüsteten. Die Täter drangen unerlaubt in das Schwimmbad ein. DiePolizei ermittelt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sonnefeld: Mann randaliert in einem Verbrauchermarkt

Ein bislang unbekannter Mann fiel am gestrigen Montagabend (4. Juni) in einem Verbrauchermarkt in der Frohnlacher Straße in Sonnefeld (Landkreis Coburg) durch sein rabiates Verhalten auf. Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten und hofft auf Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Herzschmerz lässt Frau völlig ausrasten

Niemand bekommt gern einen Korb und jeder geht anders damit um, doch die Reaktion einer 29 Jahre alten Frau in Neustadt bei Coburg auf die Zurückweisung ihres Nachbarn, beschäftigt nun sogar die Polizei. Der Vorfall geschah am gestrigen Feiertag (31. Mai).

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Polizei ermittelt Kieswäsch-Randalierer

Die Jugendlichen, die vor fast zwei Wochen an der Kieswäsch in Kulmbach gravierende Schäden an einem Toilettenhäuschen verursacht hatten, konnten von der Polizeiinspektion Kulmbach ermittelt werden. Im Rahmen umfangreicher Vernehmungen ergab sich der Verdacht gegen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 18 Jahren.

Weiterlesen

© Polizei

Ebermannstadt: Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung

In der Nacht zum Dienstag (27. März) trieben bislang unbekannte Täter in Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) ihr Unwesen. Eine Gruppe von vier Personen soll mehrere Sachbeschädigungen begangen haben. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Vollrausch in Selb: Ruhestörer flutet Arrestzelle bei der Polizei

Ein 49 Jahre alter Mann beschäftigte in der Nacht zum Mittwoch (28. Februar) die Marktredwitzer Polizei. Der Mann aus Selb (Landkreis Wunsiedel) beschallte mit einer Musik die gesamte Nachbarschaft, obwohl er längst im Land der Träume verschwunden war. Auch auf das anschließende Weckkommando reagierte der betrunkene Selber alles andere als freundlich.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Randale in Burgebrach: Sachbeschädigung, Körperverletzung & Ruhestörung

Zwei Männer hielten am Donnerstagabend (22. Februar) ganz Burgebrach (Landkreis Bamberg) auf Trapp. Sachbeschädigung, Körperverletzung und Ruhestörung wird den beiden Randalierern zu Last gelegt. Ein 28-jähriger Pole konnte bereits festgenommen werden. Ein weiterer Mann ist noch auf der Flucht.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Randalierer am Bahnhof festgenommen

Völlig außer Rand und Band war am Dienstag (06. Februar) ein 45 Jahre alter Coburger im Hauptbahnhof in Coburg. Erst als die Handschellen klickten, konnte der alkoholisierte Störenfried unter Kontrolle gebracht werden. Sein Verhalten wird strafrechtliche Folgen haben.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolbild

Hof: Drei Männer randalieren in einem Zug und am Hauptbahnhof

Drei junge Bahnreisende randalieren am gestrigen Donnerstag (18. Januar) am Hofer Hauptbahnhof und beschädigten zudem ein Dienstfahrzeug der Bundespolizei. Gegen die Randalierer wird nun unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruch ermittelt. Ein 18-Jähriger muss sich zudem wegen Sachbeschädigung verantworten und den angerichteten Schaden bezahlen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Helmbrechts: Betrunkener hinterlässt Spur der Verwüstung

Ein 28-Jähriger Helmbrechtser hat am frühen Sonntagmorgen (14. Januar 2018) auf dem Heimweg aus einer Gaststätte in Helmbrechts eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Insgesamt elf Autos fielen dem Vandalismus des Mannes zum Opfer.

Weiterlesen

1234567