Tag Archiv: Zusammenstoß

© TVO / Symbolbild

Marktzeuln: BMW-Fahrer (81) fliegt über die Hecke

Ein 81-jähriger Mann befuhr am Mittwochnachmittag (26. Oktober) mit seinem BMW in Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) die Schwürbitzer Straße in Richtung Ortsausgang. Hier streifte erst erst einen Audi einer 20-Jährigen und stieß dann mit einem weiteren Audi zusammen. Daraufhin kam der BMW-Fahrer ins Schleudern und flog über eine Gartenhecke! Zwei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von über 51.000 Euro.

Weiterlesen

Bad Rodach: Unfallflucht und 20.000 Euro Sachschaden

Mehr als 20.000 Euro Schaden sowie zwei Fahrzeugwracks sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwochnachmittag (26. Oktober) zwischen Großwalbur und Bad Rodach (Landkreis Coburg). Bei einem gefährlichen Überholmanöver verursachte ein Autofahrer einen schweren Unfall und begann eine Unfallflucht. Die Polizei in Coburg sucht nun nach Zeugen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Eggolsheim: 100.000 Euro Unfallschaden in der Früh

Ein erheblicher Sachschaden von über 100.000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen (26. Oktober) auf der Kreisstraße FO17 bei Bammersdorf (Landkreis Forchheim), einem Ortsteil von Eggolsheim. Eine 19-jährige Autofahrerin geriet aufgrund von Nässe und Nebel ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommendem Mercedes zusammen. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof

Hof: 32-Jähriger verursacht schweren Zusammenstoß

Am Sonntag (23. Oktober), gegen 16:50 Uhr, nahm ein 32-Jähriger einer 48-Jährigen die Vorfahrt und verursachte somit einen heftigen Zusammenstoß. Die drei Insassen des gerammten Fahrzeuges wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Untersiemau: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag (07. Oktober) in Untersiemau im Landkreis Coburg. Ein 84-Jähriger verursachte einen frontalen Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw. Die Beifahrerin musste mit massiven Prellungen ins Klinikum Coburg eingeliefert werden. Der Unfall verursachte eine Verkehrsbehinderung.

Weiterlesen

Weilersbach: Kinder bei Unfall schwer verletzt

Am späten Samstagnachmittag war ein 43-jähriger mit seinem Renault auf der B470 von Ebermannstadt in Richtung Forchheim unterwegs. Kurz vor der Einmündung nach Weilersbach geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Der 28-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Audi bemerkt dies noch im letzten Augenblick und versucht auszuweichen. Trotzdem streifen sich beide Fahrzeuge mit großer Wucht, dass der Renault von der Fahrbahn geschleudert wird und im angrenzenden Feld zum Stillstand kommt. Auch Pkw Audi wird herumgeschleudert, kann  vom Fahrer jedoch auf der Fahrbahn gehalten werden. Neben den beiden Fahrern wurden auch zwei acht und zehn Jahre alte Kinder und eine weitere Beifahrerin im Alter von 25 Jahren verletzt und von Rettungsfahrzeugen in die Kliniken nach Erlangen und Forchheim gebracht. Die Fahrbahn der B470 war zur Unfallaufnahme gesperrt, die Feuerwehren aus Weilersbach und Reifenberg unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme, Verkehrsumleitung und Bergung der Fahrzeuge. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein „Sekundenschlaf“ ursächlich für den Unfall gewesen sein. Es entstand an den beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Hof: Karambolage in der Innenstadt

Drei Verletzte  – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 13.25 Uhr in der Leimitzer Straße in Hof ereignete. Eine 67-jährige Autofahrerin übersah beim Linksabbiegen in die Gabelsbergerstraße ein entgegenkommendes Auto, im Kreuzungsbereich kamm es dann Zusammenstoß. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto der Unfallverursacherin gegen ein drittes Fahrzeug geschleudert wurde, das gerade aus der Gabelsbergerstraße kam und an der Haltelinie wartete. Während die Unfallverursacherin unverletzt blieb, erlitten im entgegenkommenden Auto sowohl der Fahrer, als auch seine Beifahrerin leichte Verletzungen. Auch die Fahrerin des wartenden Fahrzeuges wurde leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt mindestens 5.000 Euro.

B4 / Coburg: Ein Schwerverletzter bei Unfall

Wie die Verkehrspolizei Coburg mitteilte, übersah eine 18-jährige Fahranfängerin beim Abbiegen am Montagabend (1. Februar) einen dunkelgekleideten Fußgänger und stieß mit diesem zusammen. Der 55-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt.

Weiterlesen

Creußen (Lkr. Bayreuth): Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Auf der Bundesstraße B2 ereignete sich am Dienstagfrüh (19. Januar) bei Creußen (Landkreis Bayreuth) ein Verkehrsunfall. Hierbei übersah eine Autofahrerin einen Mercedesfahrer und stieß mit ihm zusammen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Weiterlesen

© Symbolbild

Bayreuth: Frontalzusammenstoß in der Innenstadt

Am Samstagnachmittag kam es in der Nürnberger Straße in Bayreuth zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Mann aus dem Landkreis Bayreuth fuhr mit seinem Auto die Nürnberger Straße stadtauswärts. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit einem Auto, das stadteinwärts unterwegs war. In diesem Pkw saßen fünf junge Menschen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Hof: Betrunken am Steuer Unfall gebaut

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (05./06. September) gegen 00:45 Uhr ereignete sich in der Leimitzer Straße ein Unfall. Ein 41-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof wollte von der Breslaustraße in die Leimitzer Straße einfahren und missachtete die Vorfahrt einer 48-jährigen VW-Fahrerin.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Creußen (Lkr. Bayreuth): Pkw-Fahrerin stirbt bei Horrorcrash

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Creußen (Landkreis Bayreuth) erlitt am Freitagnachmittag (28. August) eine ältere Pkw-Fahrerin tödliche Verletzungen. Die Fahrerin stieß mit einem Lkw frontal zusammen. Beide Fahrzeuge brannten komplett aus.

Weiterlesen

16 17 18 19 20