Tag Archiv: Zusammenstoß

© TVO / Symbolbild

Weilersbach: Mädchen (9) nach Unfall lebensgefährlich verletzt!

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag (28. August) auf einem Supermarktgelände in der Ebermannstädter Straße in Weilersbach im Landkreis Forchheim. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem neunjährigen Mädchen. Weiterlesen

Schwarzenbach a. Wald: 20-Jähriger mit Sekundenschlaf auf der B173

Durch einen Sekundenschlaf verursachte ein 20-Jähriger am Dienstagnachmittag (27. August) auf der Bundesstraße B173 bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) einen Unfall, als er von Hof kommend, in Richtung Kronach unterwegs war. Der junge Mann kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Schlüsselfeld: Frontal-Crash zwischen Pkw & Biker!

UPDATE (28. August, 11:30 Uhr):

Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Dienstagvormittag (27. August) auf der Staatsstraße 2261 im Schlüsselfelder Ortsteil Attelsdorf im Landkreis Bamberg. Der Autofahrer (64), der aus der Richtung Burghaslach kam, übersah beim Abbiegen nach links auf die Autobahn A3 den entgegenkommenden Biker (60). Beide kamen in ein Krankenhaus.

Motorradfahrer wird per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen

Der Biker erlitt durch die Kollision schwere Verletzungen, sodass er per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Der Autofahrer stand unter Schock. Er wurde ebenfalls zur Vorsorge in ein Krankenhaus eingeliefert. Während den Bergungsarbeiten erfolgte eine Vollsperrung der Fahrbahn für mehrere Stunden. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.

 

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen zum Unfall:
Schlüsselfeld: Schwerverletzter Biker nach Zusammenstoß mit Pkw

ERSTMELDUNG (13:30 Uhr):

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag (27. August) auf der Staatsstraße 2261, im Bereich der Anschlussstelle Schlüsselfeld im Landkreis Bamberg. Hierbei soll es laut Agenturberichten zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Biker und einem Pkw gekommen sein. Aktuell ist die Rede von einer verletzten Person.

Biker muss per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus

Der Autofahrer kam aus der Richtung Burghaslach und wollte nach links auf die Autobahn A3 in Richtung Nürnberg fahren. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Motorradfahrer und es kam zu einer Kollision beider Verkehrsteilnehmer. Durch den Zusammenstoß wurde der Biker (60) schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in eine Klinik. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Unfallstelle ist derzeit in beide Richtungen komplett gesperrt.

© Polizei

Forchheim: Rentner sorgt am Mittag für zwei Polizei-Einsätze

Gleich doppelt musste die Polizei am Montagmittag (26. August) in Forchheim aufgrund eines 61-Jährigen ausrücken. Innerhalb kurzer Zeit sorgte der Mann für zwei Unfälle. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: 20-Jährige wird mit Pkw an die Hauswand geschleudert!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagvormittag (20. August) in Helmbrechts im Landkreis Hof. Eine 20-Jährige befuhr mit ihrem Fahrzeug die Luitpoldstraße und war in Richtung Kulmbacher Straße unterwegs. An der Einmündung zur Pressecker Straße missachtete sie die Vorfahrt einer von rechts kommenden Golf-Fahrerin. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Hof: 58-Jährige bei missglücktem Wendemanöver schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 58-jährige Pkw-Fahrerin nach einem missglückten Wendemanöver am Montagmorgen (05. August) im Stadtgebiet von Hof. Eine weitere beteiligte Autofahrerin zog sich leichtere Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

B173 / Wallenfels: Autofahrerin übersieht entgegenkommenden Lkw!

Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug wurden am Montag (01. Juli) auf der Bundesstraße B173 bei Wallenfels (Landkreis Kronach) zwei Personen verletzt. Die Verunfallten kamen per Rettungsdienst in eine Klinik. Es entstand ein fünfstelliger Sachschaden. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Hof: 45.000 Euro Schaden nach überfahrenem Stoppschild

Am Sonntag (18. Mai) kam es in Hof zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw, weil ein 31-Jähriger ein Stoppschild übersah. Durch die Wucht der Kollision wurde ein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt. Der Sachschaden liegt bei insgesamt 45.000 Euro. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Döhlau: 90.000 Euro Schaden nach Unfall mit Rettungswagen!

Mit Blaulicht war ein Rettungswagen am Donnerstagmittag (25. April) auf der Bundesstraße B15 in Richtung Hof unterwegs, als es zwischen Kautendorf und Döhlau (Landkreis Hof) zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw kam. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Gegen den Autofahrer wird nun ermittelt. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Nach Sekundenschlaf bei Bayreuth: Pkw überschlägt sich mehrfach auf der A9!

Mehrfach überschlagen hat sich am heutigen Donnerstagmorgen (25. April) gegen 5:15 Uhr ein 67-Jähriger aus Sachsen, der mit seinem Pickup die Autobahn A9 in Richtung München befuhr und kurz vor der Anschlussstelle Bayreuth-Nord einen Sekundenschlaf erlitt. Der Mann verursachte daraufhin einen Zusammenstoß mit einem Lkw.

Auto dreht sich auf der A9 um 270 Grad

Durch die Wucht des Zusammenstoßes mit dem Lkw, der vor ihm fuhr, drehte sich das Auto des 67-Jährigen um 270 Grad und überschlug sich daraufhin mehrfach. Wie durch ein Wunder zog sich der Unfallverursacher nur leichte Schittwunden zu.

Massiver Rückstau auf der A9

Sowohl das Fahrzeug des 67-Jährigen, als auch die Fahrbahn der A9 wurde durch den Unfall erheblich beschädigt. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte zwei Fahrspuren für zwei Stunden ab. Dies führte in den frühen Morgenstunden zu einem massiven Rückstau. Laut Polizeimeldung entstand durch den Unfall ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
Weiterführende Informationen zum Unfall:
A9 / Bayreuth: Mann überschlägt sich nach Sekundenschlaf mehrfach mit Pkw!
Landkreis Bayreuth: Schwere Unfälle am Morgen auf der A9!
© News5 / Fricke

Regnitzlosau: Drei Verletzte nach zwei Unfällen auf der A93!

Zu gleich zwei Unfällen kam es am Mittwochabend (17. April) auf der Autobahn A93 bei Regnitzlosau im Landkreis Hof. Ein 64-Jähriger verlor zunächst die Kontrolle über sein Wohnmobil, woraufhin er mit seinem Fahrzeug gegen die Leitplanke prallte. Kurze Zeit später ereignete sich während der Bergungsarbeiten auf der gegenüberliegenden Fahrbahn in Richtung Norden ein weiterer Zusammenstoß.

Wohnmobil kommt nach Crash auf der Fahrbahn zum Liegen

Offenbar aus Unachtsamkeit krachte der 64-Jährige mit seinem Wohnmobil gegen die Leitplanke und kam im Anschluss auf der Fahrerseite mitten auf der Fahrbahn zum Liegen. Die eintreffenden Rettungskräfte leiteten den Verkehr kurzzeitig aus. Das Wohnmobil wurde durch den Unfall total beschädigt.

Kilometerlanger Rückstau nach Unfall auf der Gegenspur

Während der Bergungsarbeiten, gegen 19:42 Uhr, stieß der 48-Jährige aus Halle mit seinem Auto mit dem 25-Jährigen aus Tschechien zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug des 48-Jährigen gegen die Leitplanke und wurde total beschädigt. Die Einsatzkräfte sperrten im Zuge der Aufräumarbeiten die A93 in Richtung Norden komplett ab, woraufhin sich ein kilometerlanger Rückstau bildete.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke

Mehrere Tausend Euro Schaden nach zwei Unfällen

Alle drei Unfallbeteiligten zogen sich leichte Verletzungen zu. Den Schaden des Wohnmobils schätzte die Polizei auf rund 5.000 Euro. Der Gesamtschaden beider Pkw lag bei 16.000 Euro.

© News5 / Merzbach

Stadelhofen: Frontalkollision zweier Lastwagen!

UPDATE (DONNERSTAG 12:28 UHR):

Beim Verlassen der Autobahn A70 und Einbiegen auf die Staatsstraße 2190 überfuhr am Mittwochvormittag (17. April) ein 49-jähriger Lkw-Fahrer zunächst die Mittelinsel, touchierte anschließend die Leitplanke auf der Gegenfahrbahn und stieß dann mit einem entgegenkommenden 34-jährigen Lkw-Fahrer zusammen. Bei dem Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. An der Verkehrsinsel entstand ein Schaden in Höhe von 650 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsregelung waren die freiwilligen Feuerwehren aus Königsfeld und Steinfeld vor Ort im Einsatz.

ERSTMELDUNG (MITTWOCH 13:05 Uhr):

Nach Angaben von News5 kam es am Mittwochvormittag (17. April) zu einem Zusammenstoß zweier Lkw auf einer Brücke der Staatsstraße 2190, die im Bereich des Stadelhofer Ortsteils Roßdorf am Berg (Landkreis Bamberg) über die Autobahn A70 führt. Beide Trucker wurden bei der Kollision nicht verletzt.

Lkw-Fahrer erleidet offenbar einen gesundheitlichen Anfall

Ein Lkw-Fahrer fuhr von der Autobahn A70 ab, überfuhr dabei eine Verkehrsinsel und stieß im Anschluss mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Laut Agenturangaben könnte vermutlich ein gesundheitliches Problem beim Unfallverursacher die Ursache für den Zusammenstoß gewesen sein.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Marktredwitz: 20.000 Euro Schaden nach Crash mit zwei Pkw!

Eine verletzte Person und ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag (15. April) auf der Bundesstraße B303 in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Eine 19-Jährige missachtete hierbei die Vorfahrt eines 55-Jährigen. Weiterlesen
3 4 5 6 7