Tag Archiv: Führerschein

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Polizei erwischt 41-Jährigen drei Mal beim Fahren ohne Führerschein

Innerhalb kurzer Zeit fiel ein 41-jähriger Fahrzeugführer in Hof drei Mal der Polizei auf, da er ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, mit einem Auto sowie mit einem Schneeräumfahrzeug unterwegs war. Insgesamt zog die Polizei drei Fahrzeugschlüssel ein.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Bayreuth: Verfolgungsjagd auf der A9!

Mittwochnacht (26. Dezember) geriet der Polizei auf der Autobahn A9 an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd ein 26-jähriger Pkw-Fahrer in das Visier. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Auto des 26-Jährigen per Fahndung ausgeschrieben war. Dieser startet daraufhin den Versuch der Polizei zu entfliehen. Allerdings ohne Erfolg. Weiterlesen

© TVO

Bamberg: Illegales Autorennen auf dem Berliner Ring

Am Freitagmorgen (21. Dezember) fielen einer zivilen Polizeistreife auf dem Berliner Ring, Höhe Geisfelder Straße, in Bamberg zwei Fahrzeuge auf, die dort dem Anschein nach ein illegales Autorennen veranstalteten. Die beiden Fahrer erzielten laut Polizei teilweise Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 110 km/h.

Weiterlesen

© Polizei

Heinersreuth: Total Blau hinter dem Steuer

Am frühen Dienstagabend (18. Dezember) kontrollierten Bayreuther Polizeibeamte einen Pkw-Fahrer, der von Bayreuth in Richtung Heinersreuth in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten sofort einen starken Alkoholgeruch fest.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Mit fast drei Promille in Schaufensterscheibe gebrettert

Am Donnerstagmittag (13. Dezember) fuhr der 48-jährige Fahrer eines Kleintransporters beim Einparken gegen eine Fensterscheibe eines Hotels am Berliner Ring. Nach der Kollision stieg der Fahrer aus und entfernte sich von seinem Fahrzeug. Eine Angestellte des Hotels, die den Vorfall mitbekam, lief dem Unfallfahrer nach und verständigte die Polizei.

Weiterlesen

A9 / Leupoldsgrün: Illegaler Aufenthalt in Deutschland!

Mit einem gefälschten Führerschein und ohne einer gültigen Aufenthaltserlaubnis wurde ein 34-Jähriger auf der Autobahn A9 bei Leupoldsgrün (Landkreis Hof) in der Nacht zum Mittwoch (12. Dezember) von der Polizei erwischt. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen. Weiterlesen

© Polizei

Memmelsdorf: 36-Jährige im Vollrausch hinter dem Steuer

Eine 36-jährige Autofahrerin hielt am Montagvormittag (26. November) mit ihrem Pkw am rechten Fahrbahnrand der Staatsstraße 2190 bei Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) an. Ein Zeuge, der den Vorfall mitbekam, verständigte die Polizei, da die Fahrerin auf ihn einen stark alkoholisierten Eindruck machte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei schnappt flüchtenden 28-Jährigen!

Am Samstagmittag (27. Oktober) konnte mit Hilfe mehrerer Polizeistreifen, ein 28-jähriger flüchtender Auto-Fahrer in Bayreuth geschnappt werden. Den Beamten fiel im Laufe der polizeilichen Überprüfung auf, dass das Kennzeichen gestohlen war. Der Fahrer versuchte daraufhin vor der Polizei zu flüchten. Weiterlesen

© Polizei

Rollende Zeitbomben in Oberfranken: Zahlreiche Mängel bei Truck-Kontrollen festgestellt!

Zahlreiche Einsatzkräfte der Oberfränkischen Polizei beteiligten sich am letzten Donnerstag (18. Oktober) an der bundesweiten Kontrollaktion „Gewerblicher Personen- und Güterverkehr". Wie die Polizei am Montag (22. Oktober) veröffentlichte, wurden an den 297 überprüften Fahrzeugen 155 Mängel oder Übertretungen festgestellt.

Mehrere Kontrollstellen eingerichtet

Am letzten Donnerstag richtige die Polizei mehrere Kontrollstellen für den Schwerlastverkehr ein. Hauptpunkte waren Autobahnen und stark frequentierte Bundes- und Staatsstraßen. Zwei Drittel der beanstandenden Fahrzeuge waren Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse von über zwölf Tonnen.

Lenk- und Ruhezeiten überschritten

In 116 Fällen hielten die Trucker die Lenk- und Ruhezeiten nicht ein. Daraus ergaben sich Verstöße mit erheblichen Buß- sowie Verwarnungsgeldern. Zudem wurden die Fahrzeuge ins Visier genommen. Hierbei kamen unter anderem mangelhafte Reifen und Bremsen sowie defekte Beleuchtungseinrichtungen ans Tageslicht. Auch mit Gefahrgut beladene Fahrzeuge fielen ins Raster der Kontrollkräfte. In vier Fällen stellten die Polizisten Verstöße gegen die entsprechenden Verordnungen fest.

Bilder der Schwerlastkontrolle
© Polizei
© Polizei
© Polizei

Gefälschte Dokumente aufgedeckt

Bei einer Kontrolle auf der Bundesstraße B173 stellten die Polizisten bei seinem Trucker die Fälschung seines Führerscheins sowie des Ausweises fest.

Kontrollen mit tragischen Hintergründen

Im Jahr 2017 registrierte die Polizei in Oberfranken 1.852 Verkehrsunfälle mit der Beteiligung des Schwerlastverkehrs. Hierbei kamen 30 Menschen ums Leben. Davon 18 Personen bei dem Busunfall im Juli 2017 auf der Autobahn A9 bei Münchberg. 491 Personen wurden bei den Unfällen verletzt. Als Unfallverursacher stand in 1.430 Fällen der Fahrer des Schwerverkehrs fest.

© News5 / Merzbach

Bamberg: Fußgänger bei Unfall mit Pkw schwer verletzt

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstagabend (20. Oktober) im Bereich der Kreuzung Berliner Ring / Memmelsdorfer Straße in Bamberg. Ein offenbar alkoholisierter Fußgänger lief auf die Straße und wurde dort von einem Autofahrer erfasst. Der Fußgänger durchschlug mit seinem Kopf die Windschutzscheibe, fiel danach auf die Straße und blieb dort liegen. Nach seiner Erstversorgung vor Ort wurde er mit schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Pkw-Fahrer unter Alkohol und ohne Führerschein unterwegs

Bei der folgenden Unfallaufnahme wurde auch bei dem 36-jährigen Autofahrer ein Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab hier einen Wert von 0,72 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Sowohl bei dem Fußgänger als auch bei dem Autofahrer wurden auf Weisung der Staatsanwaltschaft Blutentnahmen durchführt. An dem beteiligten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.   

Bilder vom Unfallort
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Selb: Biker überholt die Polizei mit einem „Wheely“

Eine derartige Gefährdung des Verkehrs bekommen Polizisten auch nicht jeden Tag live und in Farbe geboten. Am Mittwochnachmittag überholte am Christian-Höfer-Ring in Selb (Landkreis Wunsiedel) ein Biker eine Zivilstreife der Polizei mit einem Wheely, sprich nur auf dem Hinterrad fahrend. Hierbei war das Überholmanöver so riskant, dass die Polizeistreife und der Gegenverkehr stark abbremsen mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Fahrweise hat nun umfangreiche Konsequenzen für den Hobby-Rennfahrer…

Weiterlesen

34567