Tag Archiv: Scheßlitz

B22 / Scheßlitz (Lkr. Bamberg): 21-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Am Sonntagnachmittag (31. Mai) verunglückte ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Würgauer Berg in der Nähe von Scheßlitz (Landkreis Bamberg) schwer. Am frühen Montagmorgen (1. Juni) starb der aus dem Landkreis Kronach stammende Mann an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain

Scheßlitz / Gößweinstein: DNA überführt georgische Einbrecher

Spezialisten der Kripo Bamberg gelang es nach umfangreichen Ermittlungen und Spurensicherungen, zwei Georgiern zwei Einbrüche im letzten Jahr nachzuweisen. Die Männer sitzen bereits wegen weiterer Eigentumsdelikte in verschiedenen Justizvollzugsanstalten ein.

Weiterlesen

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Motorradfahrer nach Unfall verstorben

Der bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen (11. Juli) auf der Staatsstraße 2190 bei Straßgiech (Landkreis Bamberg) schwerverletzte 17-jährige Motorradfahrer ist am Mittwoch (16. Juli) in einem Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen verstorben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Wir berichteten.

Weiterlesen

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Am Freitagmorgen (11. Juli) kam es auf der Staatsstraße 2190 bei Straßgiech (Landkreis Bamberg) zu einem schwerer Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem sich ein 17-Jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzog.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Jens Goldhammer wird vermisst

Seit Freitag (23. Mai) wird der 48-jährige Jens Goldhammer aus Scheßlitz (Landkreis Bamberg) vermisst. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann. Herr Goldhammer verließ am Freitagvormittag mit unbekanntem Ziel seine Wohnung in Scheßlitz und ist seitdem spurlos verschwunden.

Weiterlesen

A70 / Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Beim Überholen nicht aufgepasst

Donnerstagnachmittag fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Peugot auf der A 70 in Richtung Bamberg. Auf Höhe Scheßlitz scherte er zum Überholen eines Lkw nach links aus und übersah dabei einen bereits auf der Überholspur fahrenden Ford. Der 34-jährige Ford-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Peugeot auch mithilfe einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall schleuderten beide Fahrzeuge gegen die Mittelschutzplanke. Beim Unfall wurde der 75-Jährige leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren außerdem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.200 Euro.

 

 



 

Schesslitz (Lkr. Bamberg): Einbrecher auf Tour – Zeugen gesucht

Gleich zwei Mal schlagen Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in der Ortsstraße „Oberend“ in Scheßlitz im Landkreis Bamberg zu. Bei einem Wohn- und Geschäftshaus gelangen sie, nachdem sie die Kellertür aufhebelen, in den Verkaufsraum. Dort finden sie eine Geldkassette mit Bargeld. Über einen freizugänglichen Hofraum einer Gaststätte kommen sie durch Aufbrechen einer Nebeneingangstüre in einen Lagerraum. Weiter schaffen es die Diebe nicht. Und auch ins Sportheim im „Heiligengässchen“ sind Unbekannte eingestiegen. Vergebens suchen die Einbrecher nach Bargeld. Letztendlich flüchten sie ohne Beute. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 700 Euro geschätzt. Hinweise zu den Einbrüchen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 


 

Landkreis Bamberg: Einbrecher treiben ihr Unwesen

Am Montagnachmittag und Dienstagvormittag dringen bislang unbekannte Einbrecher gewaltsam in zwei Einfamilienhäuser im Litzendorfer Ortsteil Naisa und in Straßgiech bei Scheßlitz ein. In beiden Fällen können die Täter unerkannt mit Beute im vierstelligen Eurobereich entkommen. Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise.

Einbruch im Litzendorfer Ortsteil Naisa

Während der vorübergehenden Abwesenheit der Bewohner hebelte ein Unbekannter am Montag zwischen 11:45 Uhr und 21:00 Uhr die Terrassentür eines Anwesens in der Johann-Dientzenhofer-Straße in Naisa auf. Nachdem er die Räume offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht hat, machte er sich mit Schmuck und Armbanduhren im Gesamtwert von rund 2.500 Euro aus dem Staub. Zurück bleibt ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. 

Einbruch in Straßgiech bei Scheßlitz

Am Folgetag, im Zeitraum von 9:45 Uhr und 11:30 Uhr, verschafft sich in der Straße „Giechburgblick“ in Straßgiech ebenfalls ein ungebetener Gast über ein zuvor aufgehebeltes Fenster unberechtigt Zugang zu einem freistehenden Wohnhaus. Auch hier gelingt es dem Einbrecher mit Schmuck im Wert von rund 3.000 Euro zu flüchten. An dem Fenster entsteht Sachschaden in dreistelliger Höhe.

Die Polizei sucht nach Zeugen

  • Wer hat am Montag bzw. Dienstag im oben angegebenen Tatzeitraum im Bereich der Johann-Dientzenhofer-Straße in Naisa oder der Straße „Giechburgblick“ in Straßgiech Wahrnehmungen gemacht, die in Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?
  • Wer hat dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 


 

 

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Zusammenstoß beim Überholen

Ein 71-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Dienstagnachmittag (4. Februar) die Staatsstraße 2210 und wollte nach links in einen Feldweg abbiegen. Dazu holte er etwas nach rechts aus. Eine nachfolgende 23-jährige Ford-Fahrerin erkannte dies nicht und wollte den Pkw BMW überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

 


 

 

A70 / Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Schulbus-Unfall mit 40.000 Euro Schaden

Am Morgen des gestrigen Freitags kam es neben dem Schulbus-Unfall in Lichtenfels (TVO berichtete) auch auf der A70 bei Scheßlitz (Landkreis Bamberg) zu einem Unfall mit einem mit Schulkindern besetzten Omnibus. Der Busfahrer fuhr hinter einem Unimog und schätzte offenbar dessen Geschwindigkeit falsch ein. Dadurch fuhr er auf den Transporter auf und schob ihn dazu noch auf ein weiteres vor ihm fahrendes Fahrzeug auf. Trotz des erheblichen Sachschadens von über 40.000 Euro konnten alle beteiligten Fahrzeuge aus eigener Kraft die Autobahn verlassen. Zu Verletzungen kam es glücklicherweise nicht, die Schulkinder brachte ein Ersatzbus zum Unterricht.

 


 

 

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Einbruch in Autohaus / Zeugen gesucht!

Am Morgen des heutigen Freitags (29. November) bemerkten Angestellte eines Autohauses in Scheßlitz (Lkr. Bamberg), dass sich Einbrecher in der Nacht Zugang zu dem Gebäudekomplex verschafft hatten. Zwischen 18 Uhr am Donnerstagabend und 6 Uhr am Freitagmorgen brachen die Täter ein Rolltor auf, drangen in das Büro des Autohauses ein und öffneten mit Gewalt den dort befindlichen Tresor. Anschließend flüchteten sie mit dem erbeuteten Inhalt: Mehrere Tausend Euro Bargeld.

Die Kripo Bamberg hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung unter 0951/9129-491 um Hinweise:

  • Wer hat zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Freitag, 6 Uhr in der Straße „Am Steinernen Kreuz“ etwas Ungewöhnliches beobachtet?
  • Hat jemand verdächtige Fahrzeuge und/oder Personen bemerkt?
  • Kann jemand sonstige sachdienliche Hinweise liefern?

 


 

 

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Vorfahrt missachtet – zweimal Totalschaden

Bei Scheßlitz im Landkreis Bamberg kam es am Nachmittag des gestrigen Dienstags zu einem Unfall an der Ausfahrt der A70. Der 75-jährige Fahrer eines Renaults übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Citroën einer 34-Jährigen. Bei der daraus resultierenden Kollision wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden, dessen Höhe von der Polizei auf 22.000 Euro beziffert wird.

 


 

 

1 2 3 4 5